ARRAY(0xadf159d8)
 

Dr. Stephan Uhlmann

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (250 von 271)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 127.732 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 250 von 271
Violinkonzert/Streichsextett 2 von Isabelle Faust
Violinkonzert/Streichsextett 2 von Isabelle Faust
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bescheiden und gradlinig hat sich Isabelle Faust in den letzten Jahren einen festen Platz im "Geigen-Olymp" erobert: durch interpretatorische Beständigkeit auf höchstem Niveau ohne Kompromisse oder Anbiederei!
Ihre Interpretation des Brahms-Violinkonzertes mit dem hervorragenden Mahler Chamber Orchestra unter Daniel Harding gehört zu den wenigen, die man immer wieder anhören kann ohne zu ermüden. Unerhört bewusste Gestaltung mit sehr dezentem Einsatz von Vibrato bei gleichzeitig großer klanglicher Leuchtkraft, verbunden mit enormer emotionaler Intensität und Konzentration kennzeichnen ihre Spielweise. Die Klangsensibilität und die… Mehr dazu
Brahms: Händel Variationen op. 24 / Rhapsodien op.&hellip von Murray Perahia
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer die Entwicklung des Pianisten Murray Perahia verfolgt hat, kann nicht überrascht sein, dass auch die neueste CD, die eine Art Querschnitt durch Brahms` Klavierwerk enthält, von überragender Qualität ist. Perahia vermag es immer wieder, den "richtigen Ton" zu treffen. Dies wird schon in den ersten Takten der Händelvariationen Op. 24 deutlich: das Originalthema Händels wird mit den gleichen Phrasierungen und Verzierungen gespielt, die bereits seine Händel/Scarlatti-CD von 1996 so unvergleichlich machten. Mit der ersten Variation setzt Brahms ein, und der Ton ändert sich schlagartig. Die Wiedergabe dieser Variationen, aber auch der daran… Mehr dazu
Knappertsbusch:die Kompletten Rias-Aufnahmen von Hans Knappertsbusch
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In der 5-CD-Box der Firma Audite werden sämtliche erhaltenen Konzertmitschnitte und Rundfunkaufnahmen des RIAS-Archivs, die die Zusammenarbeit des Dirigenten Hans Knappertsbusch mit den Berliner Philharmonikern dokumentieren, erstmals vollständig und in optimaler Klangqualität veröffentlicht. Die Aufnahmen entstanden im Zeitraum von Januar 1950 bis Januar 1952. Neben 2 vollständigen Konzertmitschnitten vom 30.Januar 1950 (Schuberts Unvollendete" und Bruckners 9.Sinfonie) und 1.Februar 1950 (Nicolai Ouvertüre "Die lustigen Weiber von Windsor", Haydn Sinfonie Nr. 94, Tschaikowsky Nußknacker-Suite Op. 71a, J.Strauß II Ouvertüre "Die Fledermaus"… Mehr dazu