Thomas Knackstedt

"thomasknackstedt"
(REAL NAME)
Foto: Suzanne Eichel
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (19.869 von 23.695)
Ort: Delligsen
Webseite: www.textlauf.de

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 19869 von 23695
Streng <b>DVD</b> ~ Laetitia Casta
Streng DVD ~ Laetitia Casta
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
So eröffnet der Erzähler -Streng-. Und ja; dieser Film ist wahrlich eine eigene Welt. Eine, die in einem unglaublich coolen Look daher kommt. Eine, die uns eine atemberaubend schöne Laetitia Casta(Junge Frau) präsentiert, und eine die einem nicht besonders nachvollziehbaren Storybook folgt. All das, im Zusammenspiel mit wirklich passender Filmmusik zu den optisch ansprechenden Bildern, macht aus -Streng- etwas Besonderes. Ein Film, den man mag oder aber nicht. Ein Film der anders ist, ohne deshalb den Anspruch stellen zu können ein Meisterwerk oder hohe Filmkunst zu sein.

Ein schwer reicher Banker(Benoit Poelvoorde) hat ein seltsames Verhältnis zu… Mehr dazu
Nicht mein Tag <b>DVD</b> ~ Moritz Bleibtreu
Nicht mein Tag DVD ~ Moritz Bleibtreu
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Das bin übrigens Ich...", 12. September 2014
So beginnt Peter Thorwarths -Nicht mein Tag-. Und der Film beginnt richtig gut. Zwei brillante Hauptdarsteller spielen sich die Bälle der Story rasant zu und diese Story nimmt einen mit. Es ist unterhaltsam, witzig und gibt jede Menge skurrile Szenen und schräge Dialoge. Leider bleibt das nicht bis zum Schluss so. Als die Odyssee des Bankangestellten Till Reiners(Axel Stein) und des Ganoven Nappo(Moritz Bleibtreu) in Amsterdam ankommt, wurde es mir dann doch eine Spur zu albern und banal. Aber sie wissen ja: Die Geschmäcker sind verschieden...

Till Reiners ist ein Bankangestellter, wie man sich ihn vorstellt. Trocken, unscheinbar, ordentlich und langweilig. Till… Mehr dazu
Schattennacht von Dean Koontz
Schattennacht von Dean Koontz
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
... und den hat Autor Dean Koontz in Band 3 der Serie sehr gut heraus gearbeitet. Koontz ist ein "Vielschreiber" und "Vielverkäufer" im Bereich der phantastischen Literatur. Die Bände der Odd-Thomas-Serie glänzen nicht dadurch, dass der Leser den Eindruck bekommen würde, dass Koontz Jahrzehnte gegrübelt hätte, um diese Geschichten aufs Papier zu bringen. Vermutlich hat er das auch nicht. Die Stories sind einfach und vorhersehbar, aber auch unterhaltsam und spannend. Das A und O der Reihe ist allerdings der Charakter der Figur Odd Thomas. Der junge Grillkoch kann die Geister der Verstorbenen sehen und hat eine Art eingebauten Magnetismus, wenn es… Mehr dazu