ARRAY(0xa685eeac)
 

Maran-Wortsaat

"Worte säen Geschichten"
 
Top-Rezensenten Rang: 1.195
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (436 von 500)
Ort: Bayern

Interessen
Bücher, Musik wie Godsmack, Seether, Staind, Shinedown, Disturbed, Rammstein!!! The Prodigy und viele anderen, ins Kino gehe ich auch sehr gerne aber ich kann keinen Saw-Verschnitt mehr sehen -.-
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.195 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 436 von 500
Böses Herz: Thriller von Sandra Brown
Böses Herz: Thriller von Sandra Brown
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss, 7. April 2014
Autor:

Sandra Brown spezialisierte sich bereits auf mehreren Gebieten, bevor sie sich ernsthaft dem Schreiben widmete. Sie war Schauspielerin, Journalistin und Model. Mit ihrem Buch "Trügerischer Spiegel" schaffte sie den Durchbruch und kann sich seitdem einer großen Fangemeinde rühmen.

Inhalt:

Als Honors kleine Tochter ihr verrät, dass ein Mann in ihrem Garten schläft, glaubt die junge Witwe zunächst an einen Streich. Tatsächlich jedoch hält sich niemand anderes als Lee Coburn auf ihrem Grundstück auf. Dem von der Polizei gesuchten Mann wird ein brutaler Mehrfachmord nachgesagt.
Von einem Tag auf… Mehr dazu
Der Duft der Pfirsichblüte: Eine Australien-Saga von Dagmar Trodler
Inhalt:

Das Londoner Leben im Jahr 1812 ist nicht leicht. Die Kontinentalblockade Napoleons bringt die Menschen zum hungern. Harte Strafen sind an der Tagesordnung. Selbst Bagatelldelikte werden mit dem Tod geahndet.
Die 16jährige Penelope glaubt an ein Wunder, hat sie doch letztlich ihrer Mutter Mary zu verdanken in einem reichen Haushalt arbeiten zu dürfen, wo sie im Gegensatz zu ihren anderen Freundinnen mit Nahrung versorgt wird.Doch dann ereilt die Tochter des reichen Hauses eine Tragödie und nur Mary kann helfen, denn sie ist eine Engelsmacherin, die Schwangerschaften beendet. Unwissend, dass sie dadurch ihr Schicksal besiegelt, bringt Penelope die Dame… Mehr dazu
Nacht: Die Schwarzen Juwelen 6 - Roman von Anne Bishop
Inhalt:

Sie hatten immer auf ihn herabgeblickt und ihn nie gewürdigt. Jetzt lachten sie sogar über ihn. Aber ihnen würde das Lachen vergehen! Auf sie alle wartete eine Überraschung, die an Bosheit nicht übertroffen werden konnte. Und dann würden sie alle sterben. All diejenige, die sich so hoch auf ihren Thron wähnten. Die Mitglieder des ersten Kreises, der Sadist und sein eyrischer Halbbruder und alle anderen, die sich besser glaubten.

Meinung:

Mitglieder des Blutes lebten in gruseligen Häusern voller Spinnweben. Als Jaenelle von den Gerüchten hört, welche die gewöhnlichen Bürger im Umlauf bringen,… Mehr dazu