Mary

 
Top-Rezensenten Rang: 3.760
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (388 von 495)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.760 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 388 von 495
Loving Silver von M.S. Kelts
Loving Silver von M.S. Kelts
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Titel: Loving Silver
Autorin: M. S. Kelts
Dead Soft Verlag (13.Juli 2014; 541 Seiten)

Das COVER zeigt einen sexy Männeroberkörper mit einer Skorpiontätowierung. Der Schriftzug ist in Rot und Silber gehalten!

INHALT: Der Architekt Michael lebt in einem ruhigen kleinen Dorf in Baden-Wüttemberg. Was niemand weiß: Er hegt eine heimliche Obsession für den jüngeren Gay-Pornodarsteller Silver. Nach langem Zögern sucht er unter dem Pseudonym Northman Kontakt über Facebook und erhält überraschend Antwort.
Als Michael in den Flieger steigt, um seinen Schwarm während einer Preisverleihung live sehen zu… Mehr dazu
Ein Vampir für alle Sinne von Lynsay Sands
Ein Vampir für alle Sinne von Lynsay Sands
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Titel: Ein Vampir für alle Sinne
Autor: Lyndsay Sands
Lyx Egmont (6. Feb. 2014)
336 Seiten

Das COVER ist passend zur Reihe und zeigt diesmal einen Glasbehälter mit roter Flüssigkeit auf nachtblauen Hintergrund!

INHALT: Die Vampirin Jeanne Louise Argeneau wird entführt. Doch als sich ihr Kidnapper Paul Jones als ihr möglicher Seelenpartner entpuppt, hat sie es mit ihrer Flucht gar nicht mehr so eilig.

MEINUNG:

Jeanne Louise wird gleich zu Beginn des Buches entführt und findet sich an ein Bett gefesselt wieder. Der attraktive Paul jedoch ist alles andere als ein skrupelloser Kerl. Er will sogar, dass sie… Mehr dazu
Der Thron von Melengar: Riyria 1 von Michael J. Sullivan
Der Thron von Melengar: Riyria 1 von Michael J. Sullivan
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Diebe von Melengar!, 10. Mai 2014
Titel: Der Thron von Melengar
Autor: Michael J. Sullivan
Seiten: 384
Verlag: Klett-Cotta (21.Feb.2014)

INHALT: Ein König wird ermordet und zwei Diebe werden dafür verantwortlich gemacht. Aber wer steckt wirklich dahinter?

ZITAT: "Wir hätten einfach reinschlüpfen, ihm die Kehle durchschneiden und uns die Briefe schnappen können", murrte Royce.
"Aber dafür wurden wir nicht bezahlt", rief ihm Hadrian in Erinnerung.
S. 52

LESEEINDRUCK:

Hadrian und Royce schlagen sich als Diebe durch. Als sie kurzfristig einen lohnend erscheinenden Auftrag annehmen, geraten sie in eine Falle und landen prompt im… Mehr dazu