Munakchree

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (22 von 38)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 171.123 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 22 von 38
Der Weg zu den jungfräulichen Blumen von Raphael Vercott
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geniale Geschichte, 17. Juli 2014
Als ich begonnen habe, die Geschichte zu lesen, hat sie mir zunächst überhaupt nicht gefallen. Die Charaktere benehmen sich nicht wirklich nachvollziehbar - sie stöbern zum Beispiel unaufgefordert in einem fremden Haus herum, sogar im Schlafzimmer. Die Dialoge wirken aufgesetzt, unnatürlich, so als würden die Personen nur ein Drehbuch herunterlesen.
Dann begann die Story plötzlich richtig spannend zu werden, leider erst nach etwa einem Viertel des Buches. Der Schreibstil hat mich zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht ganz überzeigt - ein großer Teil der Geschichte findet in Dialogform statt, die Dialoge wirkten immer noch sehr künstlich, ich… Mehr dazu
Castle 1: Heat Wave - Hitzewelle von Richard Castle
4.0 von 5 Sternen Vor Allem für Fans, 16. Juli 2014
Diese Geschichte ist bestimmt nicht der beste Krimi der Welt und ich kann verstehen, dass einige Rezensionen nicht so gut ausgefallen sind. Die Charaktere sind allesamt sehr klischeehaft und auch, wenn die Story sehr spannend ist, hat sie ihre kitschigen Momente. Wer einfach nur einen guten Krimi lesen möchte, sollte sich vielleicht anderweitig umsehen.
Der Reiz bei "Heat Wave" besteht allerdings darin, dass man sich als Fan der Serie richtig vorstellen kann, wie der fiktive Autor dieses Buch geschrieben hat. Man findet Parallelen zu den Szenen, die er in der dazugehörigen Serie "Castle" erlebt hat und die ihn zu diesem Buch inspiriert haben. Man erkennt… Mehr dazu
Die Elfen: Roman von Bernhard Hennen
Die Elfen: Roman von Bernhard Hennen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend aber langatmig, 4. Juli 2014
"Die Elfen" beginnt mit einer spannenden Jagd, bei der der Mensch Mandred durch einen magischen Steinkreis in die Welt der Elfen flieht, um einem gefährlichen Dämon in der Gestalt eines Mannebers zu entkommen. Er kann die Elfen überzeugen, ihm bei der Verfolgung des Monsters beizustehen und damit beginnt eine aufregende und teils sehr langwierige Geschichte um Mandred und die beiden Elfen Nuramon und Farodin.

Die Geschichte ist spannend und mitreißend, ehe man es sich versieht ist man, ohne es zu merken, komplett in die Welt der Erzählung eingetaucht. Der Autor schafft es mit seiner Beschreibung der Umgebung sehr gut, den Leser mit… Mehr dazu

Wunschzettel