M. W. Broscheit

"porthos"
(TOP 500 REZENSENT)   (REAL NAME)
per coelum ad astra
Top-Rezensenten Rang: 243
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (1.147 von 1.290)
Ort: nahe Bremen

Interessen
Lesen (Fantasy, SF, Geschichte, Astronomie, Naturwissenschaftliches allgemein u.a.). Computer und was man damit machen kann. Reisen in den gemäßigten Zonen dieser Erde, alles über 30 Grad empfinde ich als unangenehm.

Häufig verwendete Tags
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 243 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1147 von 1290
Wolfcraft 1 Transportsystem TS 1500, 5525000 von Wolfcraft
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
So eine Sackkarre kann jeder Haushalt gebrauchen und erst recht wenn man ein eigenes Haus bewohnt. Diese TS 1500 ist aber schon ein Profi-Gerät und für meine Bedürfnisse ein wenig überdimensioniert. 200 Kg Tragkraft sind schon eine echte Hausnummer und bis auf seltene Ausnahmen wird man sie in einem privaten Haushalt nicht brauchen, selbst Waschmaschinen und Kühlschränke sind in den meisten Fällen leichter als 100 Kg.
Das "Transportsystem" von Wolfskraft ist sauber und solide verarbeitet und TÜV geprüft, im zusammengelegten Zustand recht kompakt (Daten stehen alle oben bei der Artikelbeschreibung daher spare ich mir eine… Mehr dazu
Alaska Highway (Abenteuer Wildnis Kanada/Alaska 4) von Jo Bentfeld
Ich mag es eigentlich, wenn ein Buch zu einem bestimmten Thema auch etwas über seinen Tellerrand hinausschaut und der Autor weitere interessante Informationen im Zusammenhang mit dem eigentlichen Reiseberichten vermittelt. Dieser Autor übertreibt es in meinen Augen aber dann doch. Wieso muss er bei einem Bericht zum Alaska Highway bei der Kontinentaldrift und der Plattentektonik beginnen, um dann zur den Anfängen der Menschwerdung, der letzten großen Eiszeit und der Völkerwanderung über zu gehen. Anschließend lässt er sich ausführlich über das Zeitalter der Entdeckungen aus und der Ergebnisse für die schon auf dem amerikanischen… Mehr dazu
Transport von Phillip Peterson
Transport von Phillip Peterson
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Gibt es aus meiner Sicht etwas negatives über den Roman zu sagen? Ja, er ist zu kurz!

Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person aus der Sicht eines zum Tode verurteilten amerikanischen Soldaten, der kurz vor der Vollstreckung des Urteils eine letzte Chance in Form eines Himmelfahrtskommandos geboten bekommt. Wie wörtlich die Sache mit der Himmelsfahrt wird, ahnt er zunächst nicht.
Die Handlung spielt in der allernächsten Zukunft, nur dass die USA mal wieder einen neuen Präsidenten haben, der die Todesstrafe für das alleinseligmachende Mittel hält die Kriminalität zu bekämpfen. So befinden sich auch Leute in den… Mehr dazu