J. Muhl

"Negricon"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 66% (65 von 98)
Ort: Werdohl

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 4.175.487 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 65 von 98
Distant Satellites von Anathema
Distant Satellites von Anathema
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial..., 11. Juni 2014
Wie ein Vorredner bin ich auch ein Fan der ersten Stunde und was haben mich einst so Nummern wie Sweet Tears oder Sleeples beeindruckt. Die Entwicklung dieser Band danach war wirklich beachtlich, zuletzt war Weather Systems ein absolutes Highlight. Und jetzt...Distant Satellites!!!
Von der ersten Sekunde weiß das Album zu gefallen, obwohl mich der (zweitgeteilte) Opener des letzten Albums etwas mehr überzeugt hat.. Aber das ist Jammern auf hoehem Niveau. The Lost Song ist auch in seiner "Dreifaltigkeit" eine akkustische Wonne. Danach wird es aber noch besser, noch tiefgängiger, noch schöner. Allein der Track "Anathema" ist meiner Meinung nach mit… Mehr dazu
Kaleidoscope von Transatlantic
Kaleidoscope von Transatlantic
2 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungen..., 24. Januar 2014
Also wenn man im Titel schon "gelungen" schreibt, heißt dass das man mit Kritik nicht unbedingt hinter dem Berg hält...
Das neue Werk der Prog - Künstler Transatlantic weiß natürlich wieder zu gefallen. So viel Einfallsreichtum ist immer eine besondere Sache. Ich glaube nicht, das es viele Bands gibt, die auf so hohem Niveau ihre Musik preisgeben und ebenso eingängige Songs schreiben können. Das Quartett weiss wieder einmal zu gefallen, aber...
Ich persönlich (Fan der ersten Stunde) bin nicht so begeistert wie ich es bei den anderen drei Alben war. The Whirlwind war für mich bisher das Highlight der Schaffensphase der Band. Bridge… Mehr dazu
Paraiso (Deluxe Edition) von Subsignal
Paraiso (Deluxe Edition) von Subsignal
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeistert..., 27. September 2013
Also ich muss sagen, das mich Subsignal mit dieser Scheibe sehr begeistern. Natürlich kann man mäkeln das das neue Material nicht mehr viel mit Prog - "Metal" am Hut hat. Mir persönlich gefällt der AOR - Einschlag aber sehr gut. Ausserdem muss ich sagen, das die Melodien so was von schön ausgearbeitet sind... Besonders das Titelstück (Ohrwurm für viele Tage) und "A long way..." haben es mir sehr angetan. Auch die ruhigeren Stücke wie z.B. "The Blueprint..." gefallen mir sehr gut. Klar sind sie zum Teil am Rande zum Kitsch, aber Arno singt das so schön... :-)
Besonders freue ich mich natürlich über die Bonus - CD. Vor allem weil ich… Mehr dazu

Wunschzettel