ARRAY(0xa0d8bb88)
 

Mike Desert

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (11 von 14)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.088.298 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 11 von 14
Modern Ruin <a href="http://www.amazon.de/Modern-Ruin-Covenant/dp/artist-redirect/B004G9O6HE">Covenant</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Modern Ruin Covenant MP3-Download
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bra jobbat!, 22. Februar 2011
Es gibt ganz wenige Alben, die einen beim ersten Hören komplett in ihren Sog ziehen und rundum überzeugen, das weiß man, wenn man über einigermaßen musikalischen Sachverstand verfügt. Was also sollen all die unqualifizierten Plattenbesprechungen, die kurz nach der Veröffentlichung hier zu bestaunen sind. Das neue Album braucht ein bißchen Zeit um zu überzeugen, es muss sich aber letztendlich vor keinem der Vorgängeralben verstecken. An das Referenzwerk Sequencer Beta kommt MR nicht ran, also gibts 4 Punkte! Gut gemacht, Jungs!
Mastermind von Monster Magnet
Mastermind von Monster Magnet
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe heute meinen spendablen Tag und vergebe für das neuste Werk der Alt-Rocker um Dave 'Mastermind' Wyndorf die volle Punktzahl. Hätte ich der Band nicht mehr zugetraut, nachdem mich als Fan seit den frühen Neunzigern die beiden Vorgängeralben nicht mehr vom Hocker gehauen haben. Der neue Release überzeugt und rockt wieder von Beginn an und hält das hohe Niveau bis zum Schluss ohne nennenswerte Ausfälle. Die Qualität von 'Ausnahme-Hits' wie 'Spine of God', 'Nod Scene', 'Superjudge' oder 'Dopes to infinity' wird zwar nicht mehr ganz erreicht, aber trotzdem für mich das Rock-Comeback des Jahres!
El Hombre Montana von Los Natas
El Hombre Montana von Los Natas
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Völlig unbeachtet von der einheimischen Musikpresse haben die 3 argentinischen Wüstensöhne mit 'El Hombre Montana' ihren neusten Longplayer veröffentlicht und setzen konsequent ihren musikalischen Weg fort, den sie mit Alben wie 'Ciudad de Brahman' und 'Corsario Negro' beschritten haben. Sänger Sergio Ch. verrichtet in den 11 Songs, die mittlerweile ausschließlich in spanisch gesungen werden, deutlich mehr Vocalarbeit als in früheren Werken, mit 'Lanza Ganado' ist nur noch ein rein instrumentales Lied auf dem Silberling/Blauen Vinyl vertreten. Abseits von Ausflügen in ruhigere Soundgefilde ('El Camino De Dios', 'Sigue,Sigue...') geben sich die 3… Mehr dazu