impossibleprince3

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (56 von 62)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.570.278 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 56 von 62
Madonna - The Ultimate Collection [2 DVDs] <b>DVD</b> ~ Madonna
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unvollständig!, 26. November 2005
Wer einen groben Einblick in das Werk von Madonna haben will, ist sicherlich mit dieser Doppel DVD gut bedient. Leider ist es für wirkliche Fans ein Trauerspiel, denn unzählige Videos von Madonna sind nie auf DVD erschienen, wie z.B. You´ll see, Crazy for you, Live to tell, Erotica, Who´s that girl u.v.m.
Da fragt man sich, warum die Plattenfirma so fanfeindlich ist und nie eine gesamte Kollektion mit allen Videos herausgebracht hat.
Zusätzlich ist die Menüführung veraltet und die Bildqualität nicht immer ideal. Leider hat man als Madonna-Fan keine Alternative und kann nur auf dieses Produkt zurückgreifen, um wenigstens einige Clips in… Mehr dazu
Kylie Minogue - The Artist Collection <b>DVD</b> ~ Kylie Minogue
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerke!, 24. November 2005
Auf dieser DVD ist kein Bonus, das CoverDesign ist eine Katastrophe (gehört zu einer Reihe von Re-Releases von BMG, die alle ein ähnlich grausames Design haben) aber die 6 Videoclips von Kylie sind Meisterwerke der PopKultur. Zwei Videos sind auch nicht erhältlich auf irgendeiner anderen DVD (Where is the feeling, Some kind of bliss). Zu ihrer Deconstruction Zeit arbeitet Kylie mit großartigen Regisseuren wie Paul Boyd (Confide in me) oder Keir McFarlane (Put Yourself in my place) zusammen. Nicht nur ihre Songs hatten Tiefgang, sondern auch die Bildsprache und Komposition. Ob ein Tribut an Barbarella (Put yourself in my place) oder die pure Selbstironie in DID IT AGAIN… Mehr dazu
Slow von Kylie Minogue
Slow von Kylie Minogue
5.0 von 5 Sternen ein Meisterwerk!, 11. November 2004
SLOW gehört wohl zu Kylie Minogues besten Songs neben CONFIDE IN ME und CAN`T GET YOU OUT OF MY HEAD.
Beim ersten Hören wunderte man sich nur über den minimalistischen Sound, der erst gar nicht ins Gehör gehen wollte......doch nach einiger Zeit erkannte ich die Genialität in diesem Lied.
Das Besondere daran ist, dass es einem nie das gibt, was man erwartet...es baut eine ständige Spannung auf, die durch den lasziven Gesang zu wohl dem erotischtem und dennoch gleich besonders anspruchsvollem Song des Jahres 2003 macht.
Es war ein Wagnis diesen Song zu veröffentlichen, da er aus der Sicht einer Kylie Minogue eher unkommerziell war, doch gerade… Mehr dazu

Wunschzettel