Carsten R

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (128 von 180)
Ort: Köln
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 933.276 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 128 von 180
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Voyeurismus stößt auf Film, 12. Februar 2008
Ich gehe davon aus, dass Sie, bevor Sie sich meine Rezension durchlesen, mittlerweile erfahren haben, worum es sich in diesem Film handelt - nach all der Geheimniskrämerei der Werbestrategen. Dennoch werde ich keine Handlungsrelevanten Verläufe verraten.

Die anfängliche und vollkommen harmlose Abschiedsparty des jungen Studenten und seinen Freunden dient der Authentizität. Die geschätzten 20-25 Minuten ermöglichen dem Zuschauer, sich an die Atmosphäre von Privatvideos zu erinnern, die nun meistens doch eher etwas langweilig sind für die Menschen, die bei dem Geschehen nicht dabei waren und noch schlimmer, wenn es sich um Personen dreht, die… Mehr dazu
Dick und Jane <b>DVD</b> ~ Téa Leoni
Dick und Jane DVD ~ Téa Leoni
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen subtil..., 16. Dezember 2007
Viele Witze sind zwar etwas klamaukigerer und plakativerer Natur, welche natürlich überwiegend auf "Carreys" bis in jede Spitze seines Körpers vorhandene Komik basieren. Der eine oder andere wird sicherlich sagen, es treibe ins Alberne ab, ich persönlich finde es grenzwertig, d.h. es ist nicht störend sondern gut proportioniert (nicht wie bei "Dumm und dümmer" oder "Ace Ventura", deren Gags doch eher ins Infantile gehen und dem entsprechend deutlich stärker polarisieren). Sehr rasant, schöne Ideen und (unterhaltsam) witzig.

Dieser Film bietet aber außerdem, was ich persönlich am reizvollsten fand, eine nicht unerhebliche Portion… Mehr dazu
Der Knochenjäger <b>DVD</b> ~ Denzel Washington
Der Knochenjäger DVD ~ Denzel Washington
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Düsteres Krimi-Puzzle, 3. Dezember 2007
"Der Knochenjäger" wird ganz gerne mit "Sieben" verglichen. Nicht ganz unberechtigter Weise. Denn sie versprühen beide eine ähnlich morbide Stimmung. Das minuziöse Auseinandernehmen und Interpretieren aller Begebenheiten am und um den Tatort herum, das anschließende Zusammenfügen dieses Puzzles... Teilweise etwas eklig die Szenen (ein Tatort ist nun mal kein Gänseblümchen), aber wirklich sehr gut gemacht. Und für einen gescheiten Thriller (fast) unabdingbar. Hier sind aber eben jene Szenen etwas schauderiger inszeniert und deswegen fesselnd. Damit punktet dieser Film.

Allerdings muss ich einen Stern abziehen, da das Drehbuch ab und an… Mehr dazu