ARRAY(0xac1f2b88)
 

Lesehest

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (309 von 400)
In eigenen Worten:
Lesehest ist norwegisch und bedeutet 'Leseratte'. Krimis und Thriller sind meine bevorzugte Bettlektüre. Mehr erfahren Sie auf www.aquarellchen.de.
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 185.096 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 309 von 400
Flammenbrut von Simon Beckett
Flammenbrut von Simon Beckett
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend bis zum abrupten Ende, 2. September 2010
Dieses Buch war mein 2. Buch von Beckett nach "Voyeur". Der Schreibstil war derselbe. Und auch hier schafft es Beckett, mit wenigen Figuren und wenigen Szenerien ein hochspannendes Buch zu kreieren. Die Hauptfigur Kate Powell zeigt sich wenig in Szene gesetzt, wirkt aber sehr sympathisch. Sie ist eine Figur, mit der man gerne befreundet wäre.

Die Geschichte an sich ist eigentlich ohne große Überraschungen, da sie ziemlich vorhersehbar ist. Gegen Ende spitzt sich die Sache sogar noch mal ziemlich zu, und das Ende ist in meinen Augen ziemlich "ausgeweidet" worden. Abgesehen von dem abrupten Ende, welches man weitaus kürzer hätte fassen können, ist das… Mehr dazu
Voyeur von Simon Beckett
Voyeur von Simon Beckett
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thriller der unerwarteten Art, 2. September 2010
Ich kannte keins der Werke von Simon Beckett und griff ganz spontan nach diesem Roman, der nun mein erstes Werk dieses Autors wurde.

Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Simon Beckett hat einen ganz eigenen Stil. An sich ist die Story nicht unbedingt neu, aber Beckett erläutert die Geschichte sehr kurzweilig und interessant. Die Spannungskurve ist eigentlich durchweg auf einer Ebene, die zwischenzeitlich immer wieder mal leicht abflacht, dies aber nicht schmälert.

Die Hauptfiguren sind sehr realitätsnah gezeichnet, keine "Übermenschen" oder "Superhelden". Der Ausgang dieser Geschichte ist absolut nicht voraussehbar, das Ende überrascht… Mehr dazu
Eiseskälte von Claudia Puhlfürst
Eiseskälte von Claudia Puhlfürst
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dieses Buch hat mich umgehauen. Der Schreibstil war an sich sehr simpel und kaum schnörkelhaft. Aber die Spannung flacht einfach nie ab, so dass man das Buch in einem Rutsch durchgelesen hat.

Das Ende mag für den einen eine Überraschung sein, für den anderen hat sich das herauskristallisiert. Nichts desto trotz ist das ein Buch, was zum Denken anregt.

Für mich absolut ein Hammer-Buch! Sehr empfehlenswert! Sehr realitätsnah! Unbedingt lesen!