Gruppo Sportivo

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (31 von 38)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 22.329 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 31 von 38
Dranbleiben!, Warum Talent nur der Anfang ist von Lukas Podolski
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eine Biographie über Lukas Podolski. Braucht es die überhaupt? Schließlich ist er beileibe nicht als sonderlich introvertiert bekannt. Doch so wie dieses Buch angelegt ist, muss es diese Biographie sogar geben! Allein der Aufbau ist 100% Lukas Podolski. Der gemeine FC-Fan mag dem durchschnittlichen deutschen Fußballinteressierten in Bezug auf den kölschen Fußballprinzen einen Wissensvorsprung besitzen, aber diese Buch trägt die Botschaft im Titel: Dranbleiben. Daran orientierte sich Podolski über weite Strecken seines bisherigen Lebens und das möchte er gern weitergeben. Dass dabei ihm so wichtige Dinge wie Familie und Zuhause förderlich… Mehr dazu
Als die Sonne vom Himmel fiel: Die großen Katastro&hellip von Jürgen Bitter
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mit Sport assoziieren wir nahezu ausschließlich positive Begriffe wie Spaß und Freude. Leid und Trauer  in besonderem maße der Tod  wollen da nicht so recht hineinpassen. Zwar stammt der Titel dieses Buches von einem Rennfahrerkollegen des legendären Ayrton Senna, mit dem er den Tag an dem dieser starb, beschrieb. Doch auch viele tragische Momente im Fußball arbeitet Bitter auf  bekannte wie nahezu unbekannte oder fast vergessene. Zur erst genannten Kategorie zählen sicherlich die Stadionkatastrophen von Hillsborough, Heysel, Bradford, Bolton, Glasgow und Port Said. Auch die Flugzeugabstürze von München und Turin, der Mord an Andres Escobar und… Mehr dazu
World Cup 1930-2014: Die illustrierte Geschichte d&hellip von German Aczel
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Phantastische Karikaturen
Bücher über die Weltmeisterschaften seit 1930 gibt es zuhauf. Mitunter auch viele schlechte oder langweilige, die deshalb aber wiederum auch schlecht sind. Entweder werden Bilder wie das des abwesend, mit den Händen in den Hosentaschen über den Rasen des Olympiastadions von Rom wandelnden Franz Beckenbauer nach dem Endspiel 1990 oder aber massenweise Statistiken, von denen freundlich geschätzte 80% ohnehin keinen interessieren, aneinander gereiht und veröffentlicht, nur um später in den Regalen der Buchhandlungen zu verstauben und final irgendwann auf dem Wühltisch landen. Dieses Buch ist anders und das bedeutet konkret:… Mehr dazu