Niels Pflaeging

"BetaCodex Network Associate"
(REAL NAME)
Niels Pflaeging
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (379 von 476)
Ort: São Paulo, SP Brazil
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 39.137 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 379 von 476
Abenteuer Change Management: Handfeste Tipps aus d&hellip von Manfred Höfler
Zunächst ganz generell: Dies ist ein liebevoll gemachts, vom Format und Machart her originelles Buch.
Auf jeder linken Buchseite findet sich eine ganzseitige Karikatur, auf jeder rechten Seite findet sich ein kompakter Text zu einem Thema oder Aspekt von Change plus eine Textbox mit praktischen Tipps. Das Ganze is gut strukturiert und auch drucktechnisch sehr, sehr hochwertig produziert. Die 25 Euro Preis sind also insowert gerechtfertigt. Hinzu kommt, dass man sieht, wie viel Mühe sich das Herausgeber- und Autorenteam mit der ganzen Sache gemacht hat: Alle Karikaturen sind witzig, intelligent und sie passen auch zum Thema. Das ist bei Weitem nicht immer so in… Mehr dazu
Das Touchpoint-Unternehmen: Mitarbeiterführung in &hellip von Anne M. Schüller
Anne Schüller macht mit diesem Buch einen grossen inhaltlichen Sprung - vom Fokus aufs "Marketing" hin zum Thema "Führung und Organisationsentwicklung". Und sie macht das gut. Sie führt in diesem Buch viele Fäden zusammen und liefert ein leidenschaftliches Plädoyer for zeitgemässe Unternehmensgestaltung. Einigen der spezifischen Empfehlungen im Buch würde ich so nicht folgen - oder zumindest bin ich mir nicht sicher, ob ich ihnen zustimmen würde. Aber das ändert nichts am überwiegend positiven Gesamteindruck: Organisationen von ihren Touchpoints her zu denken lohnt sich!
Wrong Turn - Warum Führungskräfte in komplexen Sit&hellip von Lars Vollmer
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mein Freund und Kollege Lars Vollmer hat mit "Wrong Turn" endlich sein erstes Fach- bzw. Sachbuch vorgelegt.
Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, und was es für mich aus der Masse der Business- und Denkbücher der letzten Jahre heraushebt, das ist der Humor: Dieses Buch macht Spaß! Lars Vollmer verzichtet auf Apelle, Wunschdenken, Träumereien, bleierne Weinerlichkeit kommt nicht vor. Das Buch ist wunderschön einfach strukturiert und elegant erzählt, und immer wieder blitzt der Schalk des Autors durch. Hier wird intelligent und pfiffig unterhalten!
Das Cover erinnert mich ein wenig an den "Anhalter durch die Galaxis". Und das ist auch… Mehr dazu