ARRAY(0xb09bf180)
 

Matthias Beck

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (89 von 89)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 97.411 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 89 von 89
Baader Planetarium 1,25" Amici Prisma - 45°, große&hellip von Baader Planetarium
4.0 von 5 Sternen Schön und funktional, 5. August 2013
Auch wenn der optische Vergleich mit meinem "Billig-Amici" für den halben Preis nicht so augenfällig ist, bin ich dennoch sehr zufrieden. Schon die solide Klemmung für das Okular mit dem Kupferring überzeugt und ich meine auch ein etwas helleres Bild zu bekommen.

Als Anfänger (erst seit 2012 dabei) hat mich allerdings erstaunt, wie viel unschärfer das Bild durch das Prisma jedoch bei zunehmender Vergrößerung wird, vergleicht man es mit einem Spiegel. Schade - seitenrichtig ist die Mondbeobachtung natürlich etwas einfacher, aber der Verlust an Kontrast und Schärfe zwingt dann doch zum Wechsel auf einen Spiegel (ohne… Mehr dazu
Pedea Tasche mit Zubehörfach bis 20 cm (7,9 Zoll) &hellip von Pedea
5.0 von 5 Sternen Perfekt fürs iPad Mini, 5. August 2013
Habe die Tasche jetzt über ein halbes Jahr in täglichem Gebrauch unter den verschiedensten Bedingungen: Keine Klagen, mein iPad sieht aus wie neu. Den ein oder anderen Knuff hat es in der Tasche genauso gut überstanden, wie ein paar kleinere Stürze oder 400km im Koffer meiner alten BMW...

Wer wie ich keine Hüllen und Schutzfolien am Gerät mag, hat hier einen sehr ordentlichen Transportbehälter. Mein Netzteil und das Kabel kann ich so auch immer dabeihaben. Für mich hat die Tasche daher das ideale Design. Sie ist dick genug gepolstert, um das Pad zu schützen und dennoch schlank genug, um den Vorteil des handlichen Pads nicht zu… Mehr dazu
Technoline BC 700 Akku-Ladegerät schwarz von Technoline
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vieles ist bereits gesagt und geschrieben worden, daher möchte ich überwiegend ergänzen. Was man jedoch wiederholen kann ist, dass das Gerät schon bezüglich Material (griffiger, hochwertiger Kunststoff, ausführliche und mehrsprachige Anleitung) einen guten Eindruck macht. Sogar die oft genannten klapprigen Tasten bedienen offenbar darunter liegende teure Microschalter, also auch hier hohe Qualität.

Über meine Akkus (überwiegend Eneloops sehr unterschiedlichen Alters) habe ich damit neue Erkenntnisse gewonnen: Sonst immer mit dem üblichen Sanyo Ladegerät geladen, sind die Kapazitäten mittlerweile recht unterschiedlich… Mehr dazu

Wunschzettel