Lehre, Albrecht

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (7 von 9)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.342.555 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 7 von 9
Beethoven: Symphony No. 9: Choral von Wilma Lipp
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Beethovens 9. - wohl das am häufigsten eingespielte Werk der Klassik und daher gleichzeitig auch dasjenige, welches schon lange Zeit nur noch standardmäßig und lieblos "abgearbeitet" wird - liegt hier in der einzigartigen und kongenialen Interpretation von Otto Klemperer vor. Klemperer gelingt es, die Dramatik des Werkes dem Hörer zu vermitteln wie kein anderer Dirigent vor oder nach ihm, jedes Mitglied des Orchesters, jeder einzelne Solist geht spürbar auf in dieser wohl ursprünglichsten, zweifellos besten Version der 9.Symphonie aller Zeiten. Gewiss trägt auch die Tatsache, dass es sich um einen Live-Mitschnitt (1960, Wien) handelt, zu der ungeheuren… Mehr dazu
mumbi Displayschutzfolie Nokia 5230 Displayschutz &hellip von mumbi
5.0 von 5 Sternen Optimaler Schutz für das Display, 26. September 2011
Die CrystalClear-Folie ist der optimale Schutz für das Handy-Display: Die Bedienung des Touch-Screens ist problemlos möglich, die Lesbarkeit in keiner Weise eingeschränkt - optisch fällt der Schutz überhaupt nicht auf. Gleichzeitig werden Kratzer und andere Schäden, die ansonsten bei der Benutzung des Mobiltelefons im Alltag unvermeidlich wären, zuverlässig vermieden. Empfehlenswert insbesondere für jeden, der viel mit dem Handy unterwegs ist!
Missa Solemnis von Elisabeth Söderström
Missa Solemnis von Elisabeth Söderström
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Interpretation, 8. September 2010
Die vorliegende Aufnahme - zweifellos von historischem Wert allein schon aufgrund der legendären Solisten - beweist einmal mehr Klemperers unanfechtbare Stellung als bester Interpret der Gesangs- und Chorwerke Beethovens.
Besonders bemerkenswert, wie immer in der Zusammenarbeit von Otto Klemperer mit dem Londoner Philharmonia Orchestra, ist das feine, mitunter betörend filigrane Spiel der düsteren und melancholischen Passagen. Vornehmlich die langsamen, in sich selbst schwingenden, getragenen Tempi machen deutlich, dass hier die höchste, sozusagen die kosmische Dimension der Musik des Großen Meisters erreicht wird - der Superlativ der Emotionalität: Die… Mehr dazu