lordfoul4

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 52% (114 von 221)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.466.326 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 114 von 221
Mer de Noms von A Perfect Circle
Mer de Noms von A Perfect Circle
5 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tool light...., 1. Februar 2006
...und doch eben NICHT die Band von Tool-Mainman Maynard James Keenan, sondern die Billy Howerdels - seines Zeichens ehemaliger Gitarrentech bei so renomierten Acts wie den Smashing Pumpkins, Trent Reznor's Nine Inch Nails, U2 oder - ja, richtig - Tool. Genaugenommen soll das Mitwirken des Tool-Fronters auch nie geplant gewesen, sondern rein zufällig zustande gekommen sein, weil Mr. H. beim Komponieren eigentlich immer eine Frauenstimme im Kopf gehabt haben soll. Wie dem auch sei, die Tatsache, dass viele Leute APC für ein Nebenprojekt Keenans halten, hat den Verkäufen sicher nicht geschadet und der Truppe für einen Newcomer überdurchschnittlich viel -… Mehr dazu
Vincebus Eruptum von Blue Cheer
Vincebus Eruptum von Blue Cheer
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese Scheibe wird, zusammen mit MC5's "Kick out the Jam", des öfteren als erste Heavy-Scheibe überhaupt bezeichnet. Ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Vorausgesetzt man setzt Noise mit Heavyness gleich. Feedbackorgien en masse - oft bis an oder auch schon mal über die Schmerzgrenze. War anno 1967 sicher revolutionär, da ich aber ganz stark bezweifle, dass sich harte Musik ohne diese Veröffentlichung anders entwickelt hätte, ich ihr also jegliche musikhistorische Bedeutung abspreche, möchte ich hier lieber nur die Musik als solche beurteilen. Die kommt teilweise ganz nett - der Anfang von „Second time around" ist sogar so gut, dass Warrior… Mehr dazu
Fear Emptiness Despair von Napalm Death
Fear Emptiness Despair von Napalm Death
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Leute, die den britischen Lärmpionieren Ausverkauf vorwerfen, müssen vollkommen bekloppt sein. Ich glaub, dass sich unter meinen Metal-hörenden Bekannten nicht einer findet, der sich mit dieser Scheibe anfreunden könnte. Allein der „Gesang" von Barney Greenway macht es einem schon extrem schwer Zugang zu dem fast durchgehend schnellen Gebretter zu finden. Bei mir hat es ungefähr zwanzig Durchläufe gebraucht bis ich hinter dem Gebelle zur Musik vorgedrungen bin. Hat man das aber mal geschafft gibt es bei fast allen Songs coole Riffs und - jawohl - Melodien zu entdecken. Das ganze wird gelegentlich mit den unvermeidlichen, aber hervorragend zum Gesamtbild… Mehr dazu

Wunschzettel

Elizium von Fields Of The Nephilim
Elizium von Fields Of The Nephilim
Zoon von Fields Of The Nephilim
Zoon von Fields Of The Nephilim
Sonic Mass von Amebix
Sonic Mass von Amebix
Warrior's Set von H-Bomb
Warrior's Set von H-Bomb
Young Loud and Snotty von Dead Boys
Young Loud and Snotty von Dead Boys