Gerd Menges

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (8 von 14)
Ort: Ludwigshafen, Deutschland
Geburtstag: 28. September
In eigenen Worten:
ca. 183 groß, 53 J alt.

Interessen
lesen: Krimis Musik: Klassik, britischen + irischen Folk, Rock Fernsehen: gute Krimis wie der Kommissar, Alfred Hitchcock Filme, klassische Filme der noir reihe und Historische Ronane , Tai Chi - Meditation
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.226.949 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 8 von 14
Stadt ohne Namen: Horrorgeschichten (suhrkamp tasc&hellip von H. P. Lovecraft
Obwohl ich früher gerne Lovecraft gelesen habe ist mir dieses Buch viel zu phantastisch. Es fehlt der Bezug zur Realität aus dem sich das nicht Erklärbare herauskristallisiert. Die besten Geschichten sind solche, die mit dem Leben zu tun haben und das Unerklärbare, Gruselhafte als potentielle Möglichkeit einführen. Das ist hier nicht der Fall. Die Geschichten sind weit entfernt davon spannend zu sein, weil sie so fernab der Wirklichkeit sind. Allerdings gibt es auch die ein oder andere Story, die etwas gelungener ist.
Journee a la Maison von Alan Stivell
Journee a la Maison von Alan Stivell
3.0 von 5 Sternen Ganz gut, 11. Juni 2014
Im Vergleich zu den älteren CDs von Stivell schneidet diese CD nicht ganz so gut ab. Trotzdem ist sie hörenswert und sollte in der Sammlung nicht fehlen, wenn man bretonische Folklore mag.
Tai Chi: Grundlagen der fernöstlichen Bewegungskun&hellip von Frieder Anders
3.0 von 5 Sternen lets do it, 3. Juni 2014
Tai chi chuan alter Yangstil ist gut für Menschen, die mehr Ruhe und Ausgeglichenheit im Leben suchen. Der Stil ist anspruchsvoll und es bedarf langen Trainings um die Vorzüge richtig kennen zu lernen. Jedoch sollte man sich vor übertriebenen Erwartungen hüten, die manchmal durch das Lesen geschürt werden. Ich bin immer ein Freund davon gewesen, nicht zu hypen sondern mal auszuprobieren und dann weiter zu sehen. Jedenfalls: ein Gramm Praxis wiegt mehr als 10 Kilo Theorie.