toephy

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (114 von 123)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.869.962 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 114 von 123
Tried and True-Best of S.Vega von Suzanne Vega
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Tried And True, eine Best Of Zusammenstellung von Suzanne Vega, vereint ihre bekannten Hits und einige eher unbekannte Songs auf einer CD. Das Ergebnis ist ein sehr gutes, homogenes Album, das eindrucksvoll Suzanne Vega's Qualitäten als Sängerin und Songwriterin präsentiert. Suzanne Vega hat eine wunderschöne Stimme, die es nicht nötig hat, mit dem Ausprobieren vieler Oktaven anzugeben. Die Songs überzeugen durch originelle Ideen vor allem bei der Instrumentalisierung, sehr schöne Melodien und intelligente Texte. Vor allem aber ist dieses Album herrlich unaufdringlich und zurückhaltend - und geht trotzdem beim Hören unter die Haut.
Die… Mehr dazu
Another Day von Lene Marlin
Another Day von Lene Marlin
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen It's Like This Everyday..., 27. Februar 2005
Another Day von Lene Marlin ist ein ruhiges und verträumtes Album. Der Gesang wird überwiegend von Akustik-Gitarre, Streichern, Schlagzeug und Bass dezent begleitet, Lene Marlins Stimme steht dabei immer im Vordergrund. Da sie eine fantastische Stimme hat, ist genau das auch einer der Pluspunkte für dieses Album. Auf der anderen Seite wirkt Another Day jedoch einfallslos, die Songs gleichen sich etwas zu stark und lassen einen individuellen Stil vermissen. Die Musik hat keinerlei Ecken oder Kanten und plätschert eine knappe Dreiviertelstunde ohne wirkliche Höhepunkte vor sich hin.
Die Songs auf Lene Marlins zweitem Album lassen sich in zwei Klassen einteilen… Mehr dazu
Tuesday's Child von Amanda Marshall
Tuesday's Child von Amanda Marshall
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Somewhere There's A River..., 20. Februar 2005
Mit ihrem zweiten Album Tuesday's Child schafft es Amanda Marshall leider nicht mehr, sich über dem radiotauglichen Mainstream-Niveau zu halten. Insbesondere die Beteiligung von Songschreibern wie Desmond Child (Bon Jovi) oder Marti Frederiksen zeigt, dass sie mit Tuesday's Child offensichtlich auch keine Ansprüche dieser Art mehr hat. Während das mit Amanda Marshall betitelte Vorgängeralbum noch einen eigenen Stil der Sängerin offenbarte, wirken die Songs auf diesem Album so, als sollte lediglich der kommerzielle Erfolg wiederholt werden - nicht jedoch der künstlerische. Die Balladen klingen überwiegend gleich, die schnelleren Songs sind beliebig… Mehr dazu