Buster Keaton

 
Top-Rezensenten Rang: 5.555
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 69% (1.042 von 1.513)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 5.555 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1042 von 1513
American McGee's Alice - [Mac] von Aspyr
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unbrauchbar, 30. Mai 2014
Dass das Spiel nur auf alten Mac-Systemen läuft, hätte angegeben sein müssen. Ich habe es gekauft, weil es ein geniales Spiel ist, das ich früher schon geschätzt habe. Aber wenn ich es schon kaufe, möchte ich es auch spielen könmnen.
Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, H&hellip von Akif Pirincci
181 von 220 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrje..., 3. April 2014
Ich muss schon sagen, es ist wirklich empörend, worüber sich Akif Pirinçci so aufregt, und was er den Lesern zumutet. Er liebt Deutschland  da sollte man sich doch schütteln vor Entsetzen. Und dann plädiert er auch noch dafür, dass man das, was dieses Land erreicht hat und was es bietet, achten soll  auch die Migranten! Offenbar hat er nicht begriffen, dass hierzulande Selbstkritik und Unterwürfigkeit angesagt ist. Nach den Erfahrungen des Drittens Reiches hat schließlich jeder intelligente Bundesbürger kapiert, wohin es führt, stolz auf sein Land und dessen Errungenschaften zu sein; daher ist es nicht nur folgerichtig, sondern auch moralisch… Mehr dazu
Malcolm Max: Band 1. Body Snatchers von Peter Mennigen
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz gelungen, 4. August 2013
Ein atmosphärischer Comic aus Deutschland, Unheimliches von der Jahrhundertwende? Her damit!

Die Ernüchterung stellt sich leider schnell ein. Ein sehr "unfilmischer", nicht gut durchdachter Comic: Die Geschichte läuft recht schleppend, verliert sich in Nebenfiguren (z.B. die ultrafeministische Journalistin, die dann doch schnell tot ist), die mir oft nicht sehr gut entwickelt scheinen. Übel ist vor allem, dass eine Menge Text erscheint, der beschreibt, was gerade los ist, anstatt die Bilder sprechen zu lassen; das geht - in diesem Ausmaß - gar nicht.

Während die Hauptfigur, Detektiv und Womanizer, mit seiner coolen Art gut gelungen ist,… Mehr dazu

Wunschzettel