Saint Sam

"The Insane"
 
Top-Rezensenten Rang: 9.078
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 64% (745 von 1.166)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 9.078 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 745 von 1166
Godzilla <b>DVD</b> ~ Aaron Taylor-Johnson
Godzilla DVD ~ Aaron Taylor-Johnson
145 von 166 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Neben den guten Gründen einen Film zu kritisieren und ihn mit atomarer Besessenheit in Grund und Boden zu stampfen, gibt es mit Sicherheit auch eine Vielzahl an schlechten Gründen. Auf diese sich dann zu stützen ist für so manch eine Rezension selbst-entlarvend und lässt sich auf kaum mehr als eine Geschmacksfrage reduzieren. Ärgerlich wird es nur immer dann, wenn falsche Erwartungen plötzlich zu richtigen Argumenten werden -- zur Kritik.

"Godzilla" - um mal vielleicht was ganz Grundlegendes zu klären - ist ganz gewiss NICHT für eine ADHS-Zielgruppe gefilmt, zu dessen Lieblingsfilmen "Pacific Rim" oder auch "Transformers" zählt… Mehr dazu
RoboCop [Blu-ray] <b>Blu-ray</b> ~ Joel Kinnaman
RoboCop [Blu-ray] Blu-ray ~ Joel Kinnaman
46 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen RoboFlop, 26. Februar 2014
Atemberaubende Action-Sequenzen wie nie zuvor gesehen; ein feindseliges Detroit, das der Dystopie des Originals in nichts nachsteht; ausgeklügelte Dialoge, die sich durch ein fein ausgearbeitetes Drehbuch behaupten; facettenreiche Charaktere, die den Zuschauer zu packen wissen; bitterböse Ironie in ihrer zynischsten Form und beißende Satire, die das Unausgesprochene auf einer Metaebene serviert - all das bietet die Neuauflage von "RoboCop" zwar leider nicht, aber dafür besticht der "Neue" durch gnadenlose Mittelmäßigkeit in einem weichgespülten Familiendrama mit Videospiel-Ästhetik. Na, immerhin etwas.

Jetzt könnte ich mich… Mehr dazu
The Wolf of Wall Street <b>DVD</b> ~ Leonardo DiCaprio
The Wolf of Wall Street DVD ~ Leonardo DiCaprio
67 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
... denn vielleicht ist Scorsese senil geworden. Vielleicht schuf er sich auch nur ein dreistündiges Alibi, um kurz vor Feierabend nochmal seine perversesten Fantasien auszuleben. Der alte Lustmolch der. Schließlich ist "The Wolf of Wall Street" sexistisch, frauenverachtend und drogenverherrlichend. Wer das nicht sieht ist blind. Und blöd. Denn sowas ist widerlich. Fast so widerlich wie... ach ja, Moment mal! - fast so widerlich wie die Realität! Und in der Realität - also in unseren Kinosesseln - macht uns Scorsese zu Mittätern. Er umgarnt und verführt uns, dieser Fuchs! Und er soll endlich damit aufhören! Er fotografiert Exzess an Exzess,… Mehr dazu