Jan Drumm

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (8 von 14)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 488.526 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 8 von 14
Dark Wings of Steel (Ltd.Digipak) von Rhapsody of Fire
Dark Wings of Steel (Ltd.Digipak) von Rhapsody of Fire
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dark WIngs of steel markiert für Rhapsody of FIre das 1. Album ohne den 2. Mastermind Luca Turilli, der mit Luca Turillis Rhapsody bereits letztes Jahr sein Album veröffentlichte,das dann doch in eine etwas andere RIchtung geht. Luca führt seine Rhapsody Version in eine leicht progressive mit modernen Sounds versetzte Richtung ,die auch gefällt und den kleinen aber feinen Unterschied zu Rhapsody of Fire darstellt,das macht Sinn und ist gut so.
Nun, Dark WIngs of Steele ist da beutendet traditioneller und geht eher etwas back to the roots zum Sound vom Dawn of victory Album .
Auch die gesprochenen Parts wurden diesmal völlig weggelassen, und man… Mehr dazu
Dark Roots of Thrash von Testament
Dark Roots of Thrash von Testament
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Testamenet präsentieren einen auf Blu Ray /Dvd/Cd und Lp gebannten THRASH HAmmer wie er seinesgeleichen sucht. Die Band war schon immer mein persönlicher Favorit der US-Thrash Szene und das unterstreichen sie fett mit Dark roots of thrash. Bild und Ton sind perfekt. Endlich fahren auch Testament ein schönes Bühnen Deko auf,was ebenfalls zu gefallen weiß. Die Qualität der letzten beiden Alben wird eindrucksvoll präsentiert und spiegelt den großen Stellenwert dieser Band .
Die Band spielt mit einer brutalen Wucht und zeigt so richtig was sie drauf haben. Immer wieder genial, Alex Skolnick bie seinen genialen Solos zu sehn, Gene an den Drums ist… Mehr dazu
Darkness in a Different Light (Special Edition) von Fates Warning
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gut !, 17. Oktober 2013
Der Herbst 2013 hält viele sehr gute Metal Veröffentlichungen bereit..sei es die neue Running Wild oder Dream Theater. Und genau diesem Album steht das lang erwartete Comeback ALbum von Fates Warning in rein nichts nach. Das Album hat so viele Tiefe und Emotion gepaart mit extrem guter Musikalität. Die Komplexität der Songs ist immer sehr Songdienlich gestaltet wie man es von Fates Warning gewohnt ist. Sie verfallen nie in extreme Frickel Orgien,aber die Songs sind natürlich keinesfalls Standart Ware.
Ich kann nur sagen, eines der Highlights 2013, Welcome back Fates Warning !