MK

 
Top-Rezensenten Rang: 8.525
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (72 von 110)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 8.525 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 72 von 110
Unter Menschen <b>DVD</b> ~ Claus Strigel
Unter Menschen DVD ~ Claus Strigel
5.0 von 5 Sternen Ausgewogen und bereichernd, 15. September 2014
Der Dokumentarfilm "Unter Menschen" beginnt mit der Schilderung des Alltags der Schimpansen und Pflegerinnen. Nach und nach werden die verschiedenen Affen und ihre Charaktere vorgestellt und aufgerollt, was ihnen angetan wurde und aus welchen Motiven.

Auch die Gründe, weswegen die Pflegerinnen in der Affenstation arbeiten, werden erläutert.

Die Stärke des Films ist, dass er trotz des aufwühlenden Themas sachlich bleibt, forschend, distanziert, aufklärerisch, versucht, nicht effekthascherisch zu werden und nicht auf die Tränendrüse zu drücken.

Gleichwohl wird der Zuschauer sehr nah an die Schimpansen und ihre… Mehr dazu
Und morgen Mittag bin ich tot <b>DVD</b> ~ Liv Lisa Fries
Und morgen Mittag bin ich tot DVD ~ Liv Lisa Fries
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tapferkeit und das Sterben, 30. August 2014
Die schauspielerische Leistung aller, aber vor allem die von Liv Lisa Fries ist beeindruckend und Fries zu Recht mehrfach ausgezeichent worden.

Das Thema ist naturgemäß bedrückend, aber der Film fängt mit zum Teil schwarzem Humor und Direktheit viel von der Schwere und Verzweiflung ab, die mit dem Wunsch, Sterbehilfe in Anspruch nehmen zu wollen und damit, dem Leiden der Hauptperson zuzusehen, zusammenhängen. Rührselig ist er zu keinem Zeitpunkt, sehr wohl aber bewegend.

Das Drehbuch erscheint mir leider etwas unrund, überfrachtet, oder vielleicht besser gesagt, überfordert, weil es den ethischen und medizinischen Bedenken gegen… Mehr dazu
Wir wollten aufs Meer <b>DVD</b> ~ Alexander Fehling
Wir wollten aufs Meer DVD ~ Alexander Fehling
4.0 von 5 Sternen Gefangene, 26. August 2014
Die Geschichte um Cornelis und Andreas ist spannend erzählt. Es verweben sich darin die "üblichen" (Film)Elemente Freundschaft, Verrat, Liebe, Eifersucht. Alles beherrschend ist die Frage: Gelingt der von Alexander Fehling dargestellten Figur Cornelis die Flucht, zunächst aus dem Gefängnis und dann vielleicht sogar in den Westen?

Alexander Fehling stellt den gebeutelten Cornelis, der ungebrochen an seinen Idealen festhält, überzeugend dar. August Diehl brilliert (wieder einmal) als zunächst Hin- und Hergerissener, der zum bitterbösen Intrigenspinner mutiert.

Der Plot wirkt etwas überkonstruiert und ist nicht immer… Mehr dazu