Denver Max

"denver_max"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (25 von 43)
Ort: Piano Island
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.359.255 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 25 von 43
M-Sixteen von M-16
M-Sixteen von M-16
Guckt man sich an wass aus Frankreich an Musik so nach Deutschland rüberschwappt, findet man meistens Musik für die Hornbrillen Indie Fraktion aber kaum Rock Musik.
Mit M-Sixteen schafft es nun eine Melodic Hardcore Band anch Deutschland die ihren Sound in der Tradition von Good Riffance, alten Rise Against und Klassikern wie Minor Threat sieht.

Und sie machen ihren Job mehr als gut: 10 energiegeladene Songs die nach vorne gehen und mehr Energie besitzen als alles was Rise Agsinst seit 2003 verbrochen haben.
Härte, Melodie gben sich die klinke in die Hand und Shouts und cleane Vocals wechseln sich nahtlos ab.

Für jeden Freund von Melodic… Mehr dazu
Tales of Phantasia von Nintendo
Tales of Phantasia von Nintendo
6 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwach, sehr schwach..., 27. April 2006
Ich kann mich meinen Vorrednern leider überhaupt nicht anschliessen, denn dieser Port des SNES Klassikers ist besch...eiden.

Am Spiel selber gibts wirklich nichts zu meckern: Klasse Story mit sympathischen und lustigen Helden, super Soundtrack, das Tales Of... Kampfsystem und eine (eigentlich) super Grafik.

Nur war es den Tales Studios leider nicht möglich das Spiel technisch 1:1 vom SNES zu portieren:

- Die Graphik ist viel zu poppig bunt geraten

- Der Soundtrack zwingt den Soundchip des GBA bedenklich in die Knie

- Das Kampfsystem funktioniert mit dem GBA auch nicht so recht...

Alles im allen eine nicht… Mehr dazu
The Unraveling Re-Issue von Rise Against
The Unraveling Re-Issue von Rise Against
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mit Re-Issues ist das ja immer so ne sache: Oft handelt es sich um lieblos neu aufgelegte alte Scheiben, die mit ein paar Bonustracks versehen auch Besitzer des Originals zum Kauf animieren sollen.
Hier ist das anders:
Rise Against haben ihrem genialen Debut des einzigen Mankos entledigt: der kraftlosen Produktion.
Heute erstrahlen die Songs von "damals" in neuem, härteren Licht.
Den wo es 2000 noch recht drucklos zuging, wurde an den Reglern gedreht und so donnern Songs wie "Everchanging", "Stained Glass and marbles" oder "Alive And Well" genaso druckvoll aus den Boxen wie die Songs der Nachfolgenden Alben.
Zu den Bonus Tracks:
Bei "Join the Ranks"… Mehr dazu

Wunschzettel