A. Bartels

"Musikfan"
(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 9.824
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (1.677 von 2.102)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 9.824 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1677 von 2102
Toy Soldiers: the Best of Martika von Martika
Martika veröffentlichte 1988 und 1991 gerade mal zwei Studioalben, aus denen insgesamt 7 Singles ausgekoppelt wurden. Diese sind auf der vorliegenden Zusammenstellung komplett zu finden, dazu einige Albumtracks. Wer die beiden Originalalben nicht im Schrank hat, kann bedenkenlos zugreifen, wenn man auf radiotaugliche Popmusik aus den genannten Jahren steht. Martika wurde zu ihrer kurzen erfolgreichen Zeit in manchen Blättern als "die neue Madonna" vermarktet. Musikalisch sicherlich legitim, wenn man Madonnas Musik aus der gleichen Zeit heranzieht. Der langfristige Erfolg blieb Martika trotzdem verwehrt. Einige Stücke wie "I Feel The Earth Move", "Toy Soldiers" und "Love...Thy… Mehr dazu
True Colors: the Best of Cyndi Lauper von Cyndi Lauper
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Best-Of-Doppel-CD von Cyndi Lauper ist wie alle Zusammenstellungen dieser Art nicht für den Hardcore-Fan gedacht, der jeden Song seines Idols im Archiv haben möchte. Eher spricht sie Leute wie mich an, die an den Hits und vielleicht einigen Album-Tracks interessiert sind. Cyndi war für mich halt nie der Top-Act, aber sie hatte einige unverwüstliche Riesehits, insbesondere in den 80ern. Und diese Songs sind hier ohne Ausnahme zu finden. Selbst "Hole In My Heart", welches auf keinem regulären Studioalbum zu hören ist, wurde nicht vergessen.
Zu einem Preis deutlich unter 10 Euro ist dies die umfassendste Best Of, die von Cyndi derzeit zu bekommen ist… Mehr dazu
Infinity <a href="http://www.amazon.de/Infinity-Guru-Josh/dp/artist-redirect/B001SMPBS0">Guru Josh</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Infinity Guru Josh MP3-Download
"Infinity" war DER Club-Hit zum Wechsel in das 90er Jahrzehnt und ist heute zu Recht ein Clubsound-Klassiker. Die Nachefolge-Single "Whose Law" ist vom gleichen Kaliber...aber das war es dann auch für den Guru. Der Rest ist (vor allem aus heutiger Sicht) kaum noch anhörbar. Nach den beiden Top-Hits konnte das Album bereits zu seiner Zeit die Erwartungen nicht erfüllen und floppte weitgehend - zu Recht. Ich kann jedem Interessenten nur nahelegen, sich "Infinity" und "Whose Low" (jeweils nach Geschmack in den Extended Versions) zu kaufen und das völlig misslungene Album zu ignorieren. Alle weiteren Tracks sind gnadenlos schlechtes Füllmaterial, wirklich!