Kastanies-Leseecke

 
Top-Rezensenten Rang: 2.025
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (388 von 444)

Interessen
Lesebegeistert, Katzenliebhaberin, Bloggerin
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.025 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 388 von 444
Nana - ...der Tod trägt Pink: Der selbstbestimmte &hellip von Barbara Stäcker
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Für so ein Buch braucht man den richtigen Moment und der war bei mir gestern. Ich habe das Buch aus dem Regal gezogen und in weniger als 24 Stunden ausgelesen, so sehr hat es mich berührt und nicht mehr losgelassen.

Der Tod ist nicht unbedingt ein Thema, mit dem man sich gern befaßt, in diesem Buch geht es aber genau um dieses Thema: eine junge Frau auf dem Weg in ihren Tod.
Mir war von Anfang an klar, daß dies keine leichte Kost sein wird und ich habe in der Tat mehrfach weinen müssen. Nicht immer wegen des traurigen Themas, sondern oft auch wegen des tollen Umgangs von Nanas Familie und Freundeskreis mit dieser Situation. Oder wegen Nanas… Mehr dazu
Teufelsmord von Tanja Noy
Teufelsmord von Tanja Noy
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Geschichte beginnt im Prolog mit einem Rückblick auf die bereits 20 Jahre zurückliegenden Morde und springt dann in das aktuelle Jahr 2010 zu dem aktuellen Mord. Julia reist mit zwei ihrer damaligen Freunde zur Beerdigung ihrer damaligen Freundin Kerstin an und da sie von vorneherein nicht davon überzeugt ist, daß Kerstin wirklich diesen Mord begangen hat, beginnt Julia Fragen zu stellen  sehr zum Unmut des Dorfpolizisten und der Einwohner.
Die Ermittlungen sind mühsam, weil scheinbar jeder Einwohner irgendetwas verschweigt und so kommen nur schleppend neue Erkenntnisse ans Licht. Aber genau das macht das Buch so spannend, man lauert auf neue… Mehr dazu
Do you remember?: Kleines Handbuch vergessener Hel&hellip von Sven Siedenberg
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Helden?!, 27. Juni 2014
Ich muß gestehen, daß ich ziemlich enttäuscht bin von diesem Buch. Ich habe mich von dem süßen Zwieback-Jungen blenden lassen und habe irgendwie mehr von echten Helden erwartet. Arno Funke oder gar Mathias Rust sind für mich alles andere als Helden. Natürlich war es witzig, wie ersterer als Dagobert die Polizei genarrt und vorgeführt hat und es war auch eine Sensation wie letzerer mit seiner Cessna auf dem roten Platz gelandet ist, aber spätestens nach dem versuchten Totschlag einer Schwesternschülerin ist jedes Wort über diesen Menschen überflüssig und hat in so einem Buch einfach nichts verloren.
Viele der Namen… Mehr dazu