Sandra Busch

"reziratte.de"
(TOP 1000 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 987
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (1.821 von 2.352)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 987 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1821 von 2352
Stolperherz von Britta Sabbag
Stolperherz von Britta Sabbag
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 19. August 2014
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich ein Buch gelesen habe und nach dem anschließenden Stichwortenotieren ein Zettelchen voll mit Lob und positiven Punkten vor mir liegt. Leider ist das sehr selten, aber bei Stolperherz hielt ich endlich wieder ein solches Komplimentezettelchen in der Hand.
Ich weiß gar nicht, wo ich zu loben anfangen soll
Am besten vielleicht bei Sanni, die ich vom ersten Moment an mochte. Natürlich tat sie mir leid wegen ihrer Krankheit, aber noch viel mehr habe ich sie bewundert. Für ihre guten Nerven, mit denen sie ihre überbesorgte Mutter aushält, für ihren Humor, den sie sich trotz allem bewahrt hat, für ihren Mut,… Mehr dazu
Stift-Schlaufe, PenLoop, schwarz, LEUCHTTURM1917 von Leuchtturm1917
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da leider keiner meiner Kalender oder Notzblöcke solch eine Stifteschlaufe hat, habe ich mich sehr gefreut als ich diese einzelne, einklebbare Schlaufe entdeckte. Gerade bei Notizen muss es bei mir schnell gehen. Da habe ich dann weder Zeit, noch Lust in der Tasche nach einem Stift zu kramen.

Das Klebepad der Schlaufe ist mit 4 cm x 4 cm überraschend groß, aber natürlich sorgt das auch für festen, sicheren Halt. Man zieht die Schutzfolie ab und kann die Schlaufe dann an beliebiger Stelle hinten im Kalender oder Notizbuch befestigen. Allerdings konnte ich es erst im letzten Moment verhindern, die Schlaufe in meinem Notizblock mit der… Mehr dazu
Du lebst, solange ich es will von April Henry
Dieses Buch klang so sehr nach meinem Geschmack, dass ich sogar darüber hinweg gesehen habe, dass die Geschichte in den USA spielt. Normalerweise bevorzuge ich ja Jugendthriller, die in Deutschland spielen.
Leider muss ich sagen, dass das Land noch mein kleinstes Problem mit dieser Geschichte war.
Es begann schon gleich am Anfang. Ich mag es gar nicht, wenn man da direkt mit einer Reihe an Namen überschüttet wird, ohne dass einem die Figuren irgendwie nahegebracht werden. Genau das war hier der Fall. Drew, Gaby, Pete Johnich war ernstlich besorgt, ob ich mich darin irgendwann zurechtfinden würde. Und tatsächlich fiel es mir auch später noch schwer,… Mehr dazu

Wunschzettel