phill54

"Cineast"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (54 von 66)
Ort: München
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 143.262 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 54 von 66
Wansview Überwachungskamera NCB-543W Wireless Outd&hellip von iclever
4.0 von 5 Sternen Nicht Benutzerfreundlich, 22. Mai 2013
Ich wollte nur den Hinweis hinterlassen, dass für den Ethernet-Anschluss meiner Cam eine statische IP-Adresse eingetragen war. Da die Beschreibung darauf verweist, es sei DHCP aktiviert, konnte über einen längeren Zeitraum nicht das Webinterface aufrufen. Auch die in anderen Bewertungen erwähnte 192.168.0.178 stimmte bei mir nicht, die Kamera war auf 192.168.2.178 eingestellt. Da mein Heimnetz auf 192.168.1.* funkt, bedeutete diese (unsinnige) Grundeinstellung einiges an unnötigen rumprobieren.

Ich untertellte, dass es sich hierbei um wiederverpackte Retour-Ware handelte, die nicht korrekt auf die Grundeinstellung zurückgesetzt wurde. Als ich endlich… Mehr dazu
Hama USB-3800 Akku Ladegerät von Hama
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht praxistauglich, 13. November 2012
Ich hatte mir das Gerät vor dem Urlaub gekauft um im Flugzeug meinen iPod und diverse andere USB-Geräte nachladen zu können.
Die Werbung für das Gerät suggeriert, dass damit ein iPhone aufgeladen werden kann, deswegen hatte ich mir das Gerät geholt.

Man kann in das Gerät AA-Akkus einlegen und diese über USB aufladen. (USB Input 5V bei 500mA, AA Output 2,4V bei 180mA)
Alternativ dazu kann man auch ein USB Gerät anschließen und dieses über geladene AA-Akkus aufladen.
(USB Output 5V bei 300mA, AA Input abhängig von der Restladung in den AA-Batterien, und diese fällt je nach Qualität der Zelle stark… Mehr dazu
TEK-BERRY Gehäuse für den Raspberry Pi von Teko
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich verwende mein RaspberryPI nicht für Basteleien mit Platinen/Bricks/GPIO Bus und wollte einfach nur ein Gehäuse damit die Platine nicht immer kratzig über die Oberflächen scheppert.

Das Gehäuse teilt sich in eine Ober- und Unterschale. Das Raspberry wird einfach nur in die Unterschale geklemmt und dann kommt der Deckel drauf. Fertig.
Das Licht der 5 LEDs auf dem Board wird über einen "Glaskanal" ans Gehäuse geleitet und kann einwandfrei abgelesen werden.

Contra:
- Platine wird nur in die Unterschale eingeklemmt, nicht mit Schrauben fixiert.
- dadurch verspringt das Raspberry schonmal gerne aus der Position wenn man… Mehr dazu

Wunschzettel