Irene Brandner

"irene"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 54% (122 von 228)
Ort: Helsinki
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.388.424 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 122 von 228
Russell Hobbs 14354-56 Black Glass Line von Unbekannt
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Knapp über 1 Jahr, 25. Februar 2010
Leider ist die Russell Hobbs schon nach knapp über einem Jahr so kaputt, dass ich sie nur noch im Müll entsorgen kann. Das Wasser wird nicht mehr transportiert und das obwohl ich die Kaffeemaschine mindestens 1 mal pro Monat entkalkt habe. Die Glaskanne und den Filterbehälter hatte ich immer in der Spülmaschine, das ging problemlos.

Schade, das war endlich mal eine Kaffeemaschine aus der wirklich heißer Kaffee kam und ich mochte ihn. Aber Kaffe kochen mit Flaschenwasser ist mir fremd und alle Jahre wieder in neue Kaffeemaschine zu investieren ist für mich ein No-Go. Enttäuschend.
Das Herz des Pharao: Roman von Lynda S. Robinson
Das Herz des Pharao: Roman von Lynda S. Robinson
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langatmig, 12. Mai 2008
Die Beschreibung des Buches lässt eigentlich den Schluss zu, dass man einen interessanten Roman vor sich hat. Obwohl, das Alte Ägypten prädestiniert für einen Historienroman ist, wird wenig von der Faszination dieser Kultur vermittelt.

Der Kriminalfall an sich ist langweilig und die Zeit das Buch zu lesen zieht sich endlos hin. Auf Seite 180 habe ich aufgehört zu lesen und mich unterhaltsamerer Literatur zugewandt.
Wirtschafts-Wörterbuch der Praxis: Deutsch/englisc&hellip von Frank Koslowski
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durchgefallen, 23. November 2007
Dieses deutsch/englische Wirtschaftswörterbuch ist mit Vorsicht zu genießen.

Viele der Übersetzungen haben mit internationaler, gängiger Wirtschaftsterminologie nichts gemeinsam und entsprechen doch eher einer Art Wirtschaftterminologie aus deutscher Sicht.

Einige Kurse in Wirtschaftsenglisch vor Abfassung des Buches hätten den Autoren sicherlich gut getan. Vielleicht sollte man aber auch einfach nur die Finger von Dingen lassen, die man nicht beherrscht.