Silver

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (1.329 von 1.436)
Ort: Hamburg
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.200.418 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1329 von 1436
Die magische Kunst, das Glück zu locken von Luisa Francia
63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer will kein Glück haben? Da werden sich wohl nur eingefleischte Masochisten melden. Da ich Francia sehr gerne lese, habe ich mir das Buch auch sofort besorgt. Leider hat sich mein Eindruck, den ich seit den "Gärten der Kore" hatte, verfestigt: nix neues von Francia.
Nicht, das das Buch schlecht wäre. Es kommt sicher auch darauf an, wie viele Bücher man von ihr bereits gelesen hat.
Zunächst zum Inhalt: Es ist eine altbekannte Tatsache, dass Glück normalerweise kein Dauerzustand ist. Dass es nichts nützt, um das Glück unter großer Anstrengung zu ringen. Aber auch, dass es möglich ist, die Grundvoraussetzungen für ein… Mehr dazu
Wind & Wasser von Carole J. Hyder
Wind & Wasser von Carole J. Hyder
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Einstieg, 3. März 2004
Immer, wenn ich ein "normales" Feng-Shui-Buch zur Hand nahm, hatte ich entweder das Gefühl, am besten gleich die Abrißbirne kommen zu lassen. Oder sich die Wohnung, die man mühsam (und teilweise blutenden Herzens, so als "Hamsterin") entrümpelt hatte, nun mit irgendeinem chinesischen Tand vollstellen zu müssen, der irgend was macht oder bedeutet. So blieb Feng Shui mir lange ein Buch mit sieben Siegeln, trotz meiner Offenheit in diesen Dingen.
Das änderte sich, als ich auf dieses Buch stieß. Es geht Schritt für Schritt vor, stellt mögliche Veränderungen im Kleinen vor, Abschnitt für Abschnitt, so dass man sich den Bereichen… Mehr dazu
Göttinnenzyklus: Von weisen Frauen, ihren Künsten &hellip von Ulla Janascheck
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlich, 28. Oktober 2003
Dass Orakelkarten rund sein können, wissen wir seit den beiden feministischen Tarots "Daughters of the Moon" und "Motherpeace", die beide in den siebziger Jahren in den USA entstanden sind. Dass es viele eher banale Orakel für schlichtere Gemüter gibt, wissen wir, seit der Markt mit ihnen überschwemmt wird. Dieses gehört jedoch nicht zur letzteren Kategorie, ganz im Gegenteil. Wer schnelle, einfache Antworten sucht, wird von der Komplexität abgeschreckt sein, wer jedoch auf der Reise zu sich selbst ist und differenzierte, tiefgehende Antworten auf seine Fragen wünscht, wird wahrscheinlich begeistert sein. Man muß sich allerdings auf die Karten und… Mehr dazu

Wunschzettel