Rouven Kornmann

"rouven84"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 63% (5 von 8)
Ort: darmstadt
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 571.569 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 5 von 8
Trainer! [Director's Cut] <b>DVD</b> ~ Frank Schmidt
Trainer! [Director's Cut] DVD ~ Frank Schmidt
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geiler film, 9. Juni 2014
unbedingt sehenswert.
jedes mal bekommt man mehr lust darauf, fußballer oder fußball-trainer zu sein.
er dauert zwar sehr lange und ich habe ihn in mehreren etappen anschauen müssen aber das material ist überragend.
diese fußball-dokumentation ist hervorragend konzipiert, indem der autor den berufstand ohne kommentar und wertung gegenüber den präsentierten personen nachzeichnet. durch die aussagen gegensätzlicher parteien, die einbeziehung des strukturellen umfeldes eines fußball-trainers (vereinsreporter, manager, präsident etc.) erhält man einen umfangreichen und detaillierten einblick in die arbeit eines… Mehr dazu
Matchplan Fußball: Mit der richtigen Taktik zum Er&hellip von Timo Jankowski
4.0 von 5 Sternen sehr gutes buch, 9. Juni 2014
ausführliche beschreibungen, hilfreiche tipps und ratschläge.
jedoch ist es fragwürdig, so viel druckpapier und papier für die kapitel-auftaktseiten zu verschwenden.
dadurch macht das buch einen umfangreicheren eindruck als es wirklich der fall ist.
den gleichen inhalt könnte man für 5 ¤ weniger anbieten, wenn man die ganzen vielen bildchen und darstellungen kleiner oder reduzierterter anbieten würde...
Castellio gegen Calvin oder Ein Gewissen gegen die&hellip von Knut Beck
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als großer Stefan Zweig- Fan und leidenschaftlicher Leser ist es natürlich eine Pflicht dieses Buch zu lesen. Es ist in einer, für Stefan Zweig, einzigartigen, gründlich recherchierten Art geschrieben, dass es schwer fällt, keine Aversionen gegen diesen despotischen Tyrannen zu entwickeln.
Stefan Zweig gelingt es, die Tendenzen der Toleranz und der Intoleranz auf zwei Gegenspieler zu projizieren, um mit dieser Polarisierung eine größer werdende Spannung zu provozieren, die mit einer Niederlage einer der beiden Protagonisten, also auch einer Niederlage der beiden konträren Lebensweisen enden muss.
Sollte sich ein interessierter und vor… Mehr dazu