ARRAY(0xb1634a38)
 

J. Toussaint

"J.Toussaint"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (34 von 44)
Ort: Hessen
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.242.100 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 34 von 44
Der Fall Hildegard von Bingen von Edgar Noske
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein grandioser Krimi!, 23. Oktober 2003
Durch die ARD-Serie „Um Himmels Willen" bin ich auf die Idee gekommen, einen Roman über eine Nonne zu lesen. Und da ich schon einmal von einer Hildegard von Bingen hörte, dachte ich mir 'Na komm, siehste mal nach und suchst dir was spannendes aus!'.
So kam es, dass ich durch Zufall auf das Buch: "Der Fall Hildegard von Bingen" stieß.
Anfangs tat ich mich ein bischen schwer, mich in die Geschichte "hineinzudenken" und meiner Fantasie einen richtigen Film vorzusetzen. Denn das Buch beginnt so, dass Hildegard einem befreundeten Mönch ihre Lebensgeschichte im hohen Alter von ca. Ende siebzig bis Anfang neunzig Jahre (genau kann ich mich leider nicht mehr… Mehr dazu
Ferne Ufer von Diana Gabaldon
Ferne Ufer von Diana Gabaldon
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ersteinmal vorweg: WOW !!! Dieses Buch war einfach unglaublich gut! Ich hätte nicht gedacht, dass sich Diana Gabaldon mit ihren eigenen Werken immer wieder übertreffen kann!
Damals zu meinem 16. Geburtstag bekam ich von einer Freundin "Feuer und Stein" zum Geburtstag geschenkt. Ich stürzte mich voller Vorfreude auf Band zwei (die geliehene Zeit) und wurde leider etwas enttäuscht. Aber nach einer langen Zeit habe ich mir immer wieder überlegt, was wohl aus Jamie und Claire geworden ist und griff dann doch zu Band drei, Ferne Ufer!
Ich möchte hier nur einmal in Grundzügen die Geschichte des vierten Bandes anschneiden, denn ich glaube, ich… Mehr dazu
Verheißungsvolle Küsse von Stephanie Laurens
Verheißungsvolle Küsse von Stephanie Laurens
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen :-) Feurige Leidenschaft!, 3. September 2003
Es war wirklich etwas außergewöhnliches für mich, einen Erotik-Roman zu lesen!
Ich bin auch etwas überrascht, muss ich doch sagen, dass es mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Aber nun erst mal zu den Grundzügen der Geschichte :-) :
Es geht um ein junges, vermögendes Mädchen, dass die letzte Nacht in ihrem Kloster-Internat verbringt und bei einem nächtlichen Spaziergang durch den Klostergarten einem wunderschönen Mann begegnet, der ihr einen unvergesslichen Kuss raubt.
Sieben Jahre später treffen sie sich wieder und es entfacht eine unglaubliche Leidenschaft zwischen den beiden. Sie möchte es aber noch nicht glauben, da… Mehr dazu