Amazon Customer

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 76% (22 von 29)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 47.815 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 22 von 29
Nest (Horror / Mystery / Okkult) +++Bonus Edition+&hellip von Lutz C. Frey
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen großes Kopfkino, 20. Dezember 2013
Explizite Beschreibung in herausragender Wortwahl - Top.
Der Plot passt, der Spannungsbogen ohne Absacker, bildlich vorstellbare Protagonisten und Orte. Man merkt, der Autor kann mit Worten umgehen und hat Spaß dabei.
Vielleicht der Kürze der Novelle geschuldet, ein winziger Punkt der leisen Kritik: Der Wechsel zwischen der Einführung (Darstellung und Anfang des Bordellbesuch) und dem Okulten (...und danach) geschieht recht rasant. Aber es passt, den bereits im Verlauf des Prologes (wenn man die das so nennen kann ;)) merkt man schon, dass das Beschriebene irgendwie "zu rund" für diese Welt ist...

Die Story ist zwar "nur" ein Appetithappen für… Mehr dazu
Die leise Stimme des Todes von David Kenlock
Die leise Stimme des Todes von David Kenlock
4.0 von 5 Sternen Spannend aber Konstruiert, 25. November 2013
Im großen und ganzen ein recht kurzweiliger Roman, jedoch fehlen an drei oder vier Stellen die Verbindungsglieder der Handlungsstränge. Da muss dann plötzliche Intuition der Protagonisten oder die Wandlung eines Salus zum Paulus nachhelfen...
Die Personen sind gut und nachvollziehbar beschrieben, teils verliert sich der Autor aber in Nebenaspekten wie verflossenen Beziehungen ohne diese Fäden wieder aufzunehmen.
Die Story der Transplantations-Krimalität ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend; zudem bleibt der Spannungsbogen nicht immer konstant.
Mit dem angenehmem Schreibstil des Autors bleibt der Kindle aber gerne an; ein paar Stunden… Mehr dazu
Industriepampe: Wie die Kunstprodukte unser Körper&hellip von Dr. Anja Dostert
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
...und was seitens der Industrie versucht wird, uns das schmackhaft zu machen wird hier beschrieben.

Teils sarkastisch, teils ironisch erfährt man hier nicht nur über die Mittel und Zusätze in Lebensmitteln, sondern auch über deren Zusammenwirken und Konsequenzen auf Körper und Entwicklung. Erweitert mit Hinweisen zur geschickten Manipulation des Verbrauchers (ich möchte fast "Täuschung" sagen) und Erklärungen, warum die Zusätze so lukrativ funktionieren, machen das kleine Buch rund - will sagen zu einer lesenswerten Zusammenfassung und Einstiegslektüre eines sehr weit gefächerten Themas.
Die Autorin stützt sich bei… Mehr dazu