ARRAY(0xa30e6edc)
 

Holger Reschke

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (87 von 113)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 941.903 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 87 von 113
Fallout: New Vegas von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH
Fallout: New Vegas von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH
55 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viele Ideen, wenig Umsetzung, 31. Oktober 2010
Zunächst einmal möchte ich Sie, den Leser, bitten diese Rezension nicht zum Spielball zwischen "Fanboys" und "Hassern" werden zu lassen. Ich werde mich bemühen jeden Eindruck an Beispielen zu belegen. Falls Sie dennoch meine Punkte am Spiel nicht nachvollziehen können oder Dinge anders erlebt haben, schreiben Sie doch einen Kommentar zur Rezension. Auch für weitere Fragen bin ich offen.

Ich selber spiele die Fallout-Reihe vom ersten Tag an und halte Fallout 2 als Musterbeispiel für Atmosphäre und Tiefe, an der sich alles, was Fallout im Namen trägt orientieren sollte. Fallout 3 war ein gelungener Versuch das 2D Spiel in eine 3D Welt zu… Mehr dazu
Metro 2033 (uncut) von THQ Entertainment GmbH
Metro 2033 (uncut) von THQ Entertainment GmbH
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geisterbahn, 22. März 2010
Bevor ich mit meiner Rezension beginne, beschreibe ich hier, wie man das Spiel mit einer Nvidia-Grafikkarte zum Laufen bekommt. Zunächst einmal müssen Sie im Ordner des Spiels die Install-Datei von Physx löschen, danach Physx unter Programme deinstallieren und die neuste Version von der Nvidia-Homepage herunterladen. Das Spiel verwendet nämlich eine Physx-Version, welche nicht existiert und wird daher nicht starten. Um dies alles in Erfahrung zu bringen, habe ich den ersten Abend verschwendet. Hier tritt das Spiel tatsächlich in die Fußstapfen Stalkers, denn aus dieser Reihe startete auch keines ohne vorherige Turbulenzen.

Nun zum Spiel selber. Hier… Mehr dazu
The Lost Crown von Mamba Games
The Lost Crown von Mamba Games
26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
The Lost Crown ist ein Spiel mit viel Potential, welches leider auf der ganzen Linie verschenkt wird. Der erste Eindruck des Spiels ist optisch eine Begeisterung. Photographien wurden als Hintergründe eingearbeitet und der weitgehende Verzicht auf Farbe schafft viel Atmosphäre. Dies währt bis zum ersten Mausklick.
Die Spielfigur wurde vermutlich aus der Animations-Mottenkiste geholt und beisst sich optisch mit der sonst schönen Grafik. Jegliche Bewegung wirkt mechanisch. So macht die Figur eine Gehbewegung, "rollt" aber durch die Gegend, da die Schrittfolge nicht im Ansatz mit der Fortbewegung überein stimmt. Auch etwas Anschauen wird zum Akt. Die Figur rollt… Mehr dazu