Florian Hilleberg

(TOP 500 REZENSENT)   (VINE®-PRODUKTTESTER)   (REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 312
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (3.562 von 4.343)
Ort: Göttingen
Webseite: www.literra.info

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 312 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3562 von 4343
Die Offenbarungen des Glaaki: Ramsey Campbells bes&hellip von Ramsey Campbell
Ramsey Campbell gehört wohl zu den eifrigsten modernen Epigonen von H. P. Lovecraft und hat mit den Offenbarungen des Glaaki sein eigenes fiktives Werk über gottlose Rituale und monströse Götzen erschaffen, das, ähnlich wie Lovecrafts Necronomicon, zum verbindenden Element seiner Kurzgeschichten wurde. Daher passt der Titel für den ersten Teil von Campbells Story-Sammlung zum Cthulhu-Mythos wie die Faust aufs Auge. Darüber hinaus spielen fast alle Geschichten in und um das Gebiet Severn Valley. Auch inhaltlich hat sich der bekannte Horror-Schriftsteller, der hierzulande allerdings nur wenig Popularität genießt, stark von Lovecraft inspirieren… Mehr dazu
Homicide - Life on the Street, Staffel 4 [3 DVDs] <b>DVD</b> ~ Ned Beatty
Staffel 4 der realitätsnahen Krimiserie HOMICIDE hält mühelos die hohe Qualität der ersten drei Staffeln und erzählt die Geschichten der Ermittler hinter den Mordfällen. Die Serie lebt durch die authentischen und sympathischen Charaktere, die einem im Laufe der einzelnen Jahre/Staffeln ans Herz gewachsen sind, und mit denen man mitfiebert und mitleidet. Auch die vierte Staffel hält dahingehend wieder einige Höhen und viele Tiefen für die Detectives unter Al Gee Giardello bereit. Dank der großartigen schauspielerischen Leistung wird dabei jede einzelne Folge zu einem Hochgenuss, trotz der teilweise durchschnittlichen Bildqualität,… Mehr dazu
Planet der Affen - Revolution: Feuersturm: Die off&hellip von Greg Keyes
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
So wie Literaturverfilmungen selten an die entsprechende Vorlage heranreichen (von der Verfilmung von Pierre Boulles Planet der Affen natürlich abgesehen), können Romane nach den Drehbüchern bestimmter Filme ebenfalls nur in den seltensten Fällen überzeugen. Mit PLANET DER AFFEN  REVOLUTION: Feuersturm wird jedoch ein etwas anderes Konzept verwirklicht. Der Roman von Greg Keyes ist nicht die schriftstellerische Umsetzung des neuen Kinofilms, sondern erzählt die Geschichte zwischen den beiden Blockbustern PREVOLUTION und REVOLUTION; und das auf äußerst unterhaltsame und anspruchsvolle Art und Weise. Dabei gelingt dem Autor das sensationelle… Mehr dazu

Wunschzettel