Florian Hilleberg

(TOP 500 REZENSENT)   (VINE®-PRODUKTTESTER)   (REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 323
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (3.626 von 4.432)
Ort: Göttingen
Webseite: www.literra.info

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 323 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3626 von 4432
Star Trek - Enterprise 5: Der Romulanische Krieg -&hellip von Michael A Martin
Der Autor nutzt die neugewonnene Freiheit durch die Einstellung der TV-Serie perfekt aus und braucht sich dafür nicht einmal an Budgets und Drehtermine zu halten, obwohl es schade ist, das hier beschriebene Szenario nicht auf dem Bildschirm betrachten zu können. Ruhiger geht es dagegen im Part von T'Pol zu, die T'Pau während einer Wüstenwanderung zu überzeugen versucht, zugunsten der Koalition doch noch in den Krieg einzugreifen. Besonders eindrucksvoll ist in diesem Zusammenhang das Gleichnis mit der Versuchung Christi durch den Satan in der Bibel, wobei sich T'Pol unschlüssig ist, wer den Part des Teufels inne hat.

Bei all den Ereignissen, die in… Mehr dazu
Star Trek - Enterprise 4: Der Romulanische Krieg -&hellip von Michael A. Martin
Mit diesem Roman, der direkt an den Vorgänger Kobayashi Maru anknüpft, wird einer der wichtigsten Abschnitte und Konflikte in der Koalitions-Ära konkret beschrieben. Bislang hat man im Kanon ja meistens nur fragmentarisch von dem legendären irdisch-romulanischen Krieg gehört, beispielsweise in der TOS-Episode Spock unter Verdacht. Dort wird auch erwähnt, dass niemand bis dahin einen Romulaner zu Gesicht bekommen hat. Im vorliegenden Roman wird dies auch thematisiert, obwohl es natürlich Ausnahmen von der Regel gibt. Und wer wäre besser dazu geeignet ein solches Geheimnis zu bewahren, als die sagenumwobene Sektion 31? Die ist mittlerweile ja… Mehr dazu
Sherlock - Staffel 3 [2 DVDs] <b>DVD</b> ~ Benedict Cumberbatch
Sherlock - Staffel 3 [2 DVDs] DVD ~ Benedict Cumberbatch
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die dritte Staffel der Erfolgsserie SHERLOCK hat im Vorfeld die Gemüter international erregt und beschäftigt wie es nur wenige TV-Produktionen zuvor geschafft haben. Dass Sherlock seinen Sturz vom Bart's am Ende der dritten Episode der zweiten Staffel überleben würde, war bereits allen Zuschauern klar. Die Frage war nur, wie er dieses Kunststück fertig gebracht hat, und die Fangemeinde hat zig Theorien entworfen, die auch die Drehbuchautoren Mark Gatiss, Steven Moffat und Steve Thompson inspiriert haben. Einige davon wurden angeblich auch in der ersten Folge der dritten Staffel, die in Anlehnung an Sir Arthur Conan Doyles Kurzgeschichte Das leere Haus, den… Mehr dazu

Wunschzettel