Björn Schmidt

"Musicus collectio"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (217 von 238)
Ort: @HOME
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 439.030 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 217 von 238
Roadside Relics: Americas Abandoned Automobiles von Will Shiers
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber auf eine seltsame Art und Weise geht von Fotos von alten, herrenlosen oder verlassenen Automobilen, insbesondere amerikanischen bis, sagen wir mal Baujahr 1975, eine gewisse Faszination aus. Gerade in Amerika, wo ich leider noch nie gewesen bin, gibt es abgelegene Schrottplätze und ländliche Gebiete im nirgendwo, wo solchen Fahrzeugen erlaubt wird einfach bis zum jüngsten Tag vor sich hinzurosten, solange nicht irgendwelche Trophäenjäger oder Teilejäger sich an ihnen vergehen, sie demolieren, sie möglicherweise, soweit die Substanz der Fahrzeuge dies hergibt, sogar zum Restaurationsobjekt werden… Mehr dazu
H+H BS 50 Wickeltisch Heizstrahler TÜV/GS-geprüft von H+H
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert ! ! !, 17. April 2010
Ich muß mich leider diversen Rezensenten anschließen, dieser Heizstrahler ist seinen, zugegebenermaßen günstigen Preis, nicht wert. Das Gerät ist jetzt seit knapp drei Monaten in Betrieb und die Schnur zum Einschalten des Gerätes ist bereits zum zweiten mal gerissen. Eigentlich nicht schlimm, da eine Reparatur nicht besonders schwierig ist, aber ärgerlich, besonders aus zwei Gründen:

1. Durch das Öffnen gehen möglicherweise eventuelle Garantieansprüche verloren, aber Einschicken ist, da wir das Gerät, wie sicherlich viele andere hier auch, über dem Wickeltisch montiert haben völliger Schwachsinn, da unser… Mehr dazu
The Colossus von RJD2
The Colossus von RJD2
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ramble Jon Krohn, A.D. 2010, 7. Februar 2010
Einmal mehr wird man bei RJD2's neuestem Streich mit dem Problem der eigenen Erwartungshaltung konfrontiert. Natürlich hat er seinen für Ihn typischen Sound bewahrt und auch Neues mit einfließen lassen. Klare Sache ist aber (für mich jedenfalls), daß es ihm, wie bereits mit 'The Third Hand', nicht gelingt, an das kongeniale 'Deadringer' und das ebenfalls sehr geile 'Since we last spoke' aus dem Jahr 2004 heranzureichen. Punkt.
Gegenüber 'The Third Hand' ist dieses Album in meinen Augen keine Steigerung, leistet es sich mit dem einen oder anderen Titel einige Durchhänger, z.B. mit 'The Glow', welches eigentlich zu einem meiner Lieblingsstücke… Mehr dazu