Georg Schäfer

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (3 von 3)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 601.628 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3 von 3
Americana: The Kinks, the Road and the Perfect Rif&hellip von Ray Davies
3.0 von 5 Sternen Good old Ray, 12. Juni 2014
Als langjähriger Kinks-Fan habe ich Rays jüngstes Buch gerne gelesen. Ray erlaubt uns in diesem Buch einen doch recht tiefen Einblick in sein Künstler- und Privateben, was absolut keine Selbstverständlichkeit ist. Das Buch liest sich gut und Ray hat zahlreiche interessante Anekdoten auf Lager.
Aber irgendwie fehlt dem Buch Spannung und Richtung. Es gelingt Ray, diesem großartigen Storyteller, nicht, den Leser zu fesseln, wie es ihm noch in seinem Buch "X-Ray" gelungen ist. Was mir an Ray immer so gut gefallen hat, war sein self depriciating humour - als, sich selbst auf die Schippe zu nehmen. Statt dessen ist er bemüht, seinen Status als Rock… Mehr dazu
Schwarzer Wald <a href="http://www.amazon.de/Schwarzer-Wald-Mockemal%C3%B6r/dp/artist-redirect/B00F9COORY">Mockemalör</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Schwarzer Wald Mockemalör MP3-Download
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traurig und schön, 5. Oktober 2013
Mockemalörs Debütalbum "Schwarzer Wald" beindruckt mich sehr. Melancholie, Leidenschaft, Lebensfreude - die Berliner Band besticht mit einem feinen, modernen Popsound und die Seele berührenden Texten im schwarzwälder Dialekt vorgetragen von der grandiosen Frontfrau Magdalena Ganter. Die beste Band Deutschlands nach Grachmusikoff und noch vor den Ärzten.
Talk Talk von T.C. Boyle
Talk Talk von T.C. Boyle
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Boyle, 11. August 2011
Ein weiteres Mal zeigt T.C. Boyle, was für ein hervorragender Schriftsteller er ist.Die Geschichte der tauben Dana Halter, die den Verbrecher Peck Wilson, quer durch die Staaten verfolgt, um die Gerechtigkeit wiederherzustellen, ist zumeist packend erzählt. Doch manchmal nimmt Boyles ausschweifende Erzählweise dem Plot die Luft und der Anticlamax am Ende der Geschichte ließ mich etwas verblüfft und ratlos zurück. Um den Schriftsteller T.C. Boyle kennenzulernen, empfehle ich daher sein superbes "The inner circle".