ARRAY(0xaaa12d80)
 

Lester Burnham

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (189 von 229)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.423.073 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 189 von 229
Nach der Hochzeit <b>DVD</b> ~ Mads Mikkelsen
Nach der Hochzeit DVD ~ Mads Mikkelsen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
'Nach der Hochzeit' ist ein kleiner, aber prächtiger Juwel, der in der großen weiten Filmwelt funkelt und denjeniger erfreut, der ihn gefunden hat. Wie schon nach 'Zwischen Brüdern' und 'Open Hearts' beweißt Susanne Bier erneut als Regisseur ihre außergewöhnliche Fähigkeit komplexe und tiefgehende Geschichten mit viel Fingerspitzengefühl zu erzählen.

'Nach der Hochzeit' ist im Grunde ein Film über das Thema Verantwortung - betrachtet aus verschiedenen Ansichten und mit unterschiedlichen Motivationen. Dass sich der Film jedoch nicht zu einen 08/15-Drama entwickelt, ist den sehr guten Schauspielern und Dialogen zu verdanken. Als… Mehr dazu
Die Hollywood Verschwörung <b>DVD</b> ~ Adrien Brody
Die Hollywood Verschwörung DVD ~ Adrien Brody
15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Titel 'Die Hollywood-Verschwörung' lässt auf einen Krimi oder Thriller schließen. Wer sich mit dieser Einstellung den Film anschaut, wird aber vermutlich nach kurzer Zeit enttäuscht werden, denn der Film ist kein spannungsgeladener Thriller, vielmehr ein unterhaltsames Drama. Der Originaltitel 'Hollywoodland' wird dem Film schon gerechter, dreht es sich doch im Großen und Ganzen um das Leben in Hollywood, um Karrieren, Affären, Partys, Enttäuschungen und zuletzt die lieben Medien. All das verknüpft Regisseur Allen Coulter zu einer unterhaltsamen Geschichte um die Aufklärung des Todes von Supermandarsteller George Reeves (Ben Affleck). Durch… Mehr dazu
Der Bodyguard - Für das Leben des Feindes (Limited&hellip <b>DVD</b> ~ Til Schweiger
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter geht's kaum, 2. Juli 2007
Dass Til Schweiger und Chazz Palminteri (Die üblichen Verdächtigen) sich für so einen Schei*** hergeben ist gleichermaßen traurig wie unverständlich. Die Dialoge sind mit Abstand das Schlechteste was ich bisher gehört habe, die schauspielerische Darbietung unterste Schublade (auch Til Schweiger überzeugt hier in keiner Weise) die vielversprechende Story ist so dünn und schlecht ausgearbeitet, so dass die 90 Minuten Spielzeit sich wie 180 Minuten anfühlen und die technische Umsetzung (Kamerahandling, Schnitt) schafft es FAST auf Amateurfilmniveau! Fazit: Schade um die vergeudete Zeit, ein totaler Reinfall. Einzig Dozenten an Filmhochschulen… Mehr dazu