mic

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (96 von 104)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 83.327 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 96 von 104
7 Classic Albums Plus Bonus von Jackie Wilson
7 Classic Albums Plus Bonus von Jackie Wilson
Dieses Boxset enthält die ersten sieben Solo-Alben und sieben Singles des Ausnahmesängers Jackie Wilson aus den Jahren 1958 bis 1961. Hinzu kommen 6 Live-Tracks aus den Jahren 1964, 1965 und 1974 (Higher & Higher).
Der Sound ist einwandfrei. Fans des Rhythm&Blues-Shouters und Crooners Jackie Wilson werden also perfekt bedient. Freunde des Soul-Sängers kommen hier nicht auf ihre Kosten.
Zu bemängeln ist einzig das Fehlen eines Begleitheftes mit näheren Informationen.
Das Preis-Leistungsverhältnis verdient dennoch 5 Sterne.
Howlin' Wolf Anthology von Howlin' Wolf
Howlin' Wolf Anthology von Howlin' Wolf
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese chronologische Zusammenstellung von 48 Singles des Blues-Großmeisters Howlin' Wolf könnte perfekt sein. Sie ist es aber nicht. Der erste Fehler ist die Verwendung der "falschen" Little Red Rooster-Version. Abweichend vom Konzept wurde nicht die "klassische" '61er Single auf die CD übernommen, sondern die '71er von den London Howlin' Wolf Sessions. Der zweite Fehler ist nun wirklich unverzeihlich: Das Wolf Anthem schlechthin - "Smokestack Lightnin'" - endet abrupt nach ca. zwei Minuten. Das Original ist über eine Minute länger! Sorry, so etwas darf einfach nicht passieren! Zwei Sterne Abzug.
Cobra (Snakebite 2) von Buddy Guy
Cobra (Snakebite 2) von Buddy Guy
4.0 von 5 Sternen Cobra Records Revisited, 15. November 2012
Die Doppel-CD ist eine Zusammenstellung der besten Singles und einigen "Alternative Takes" des Labels "Cobra Records", das zwischen 1956 und 1959 in Chicago Blues bzw. Rhythm&Blues auflegte. Bekannte Interpreten wie Otis Rush, Sunnyland Slim, Magic Sam oder Buddy Guy (Sublabel Artistic) nahmen unter der Regie von Willie Dixon urbanen Blues für Cobra auf. Betty Everett, die später mit ihrem Shoop Shoop Song (It's in His Kiss) berühmt wurde, hatte auf Cobra ihre ersten Erfolge. Ike Turner's Kings Of Rhythm hatten nach meiner Meinung ihre beste Zeit bei Cobra.

Die alternativen Takes stammen aus den Aufnahmesessions der Alben:
Otis Rush - Good 'Un's… Mehr dazu

Wunschzettel