ARRAY(0xb19ad564)
 

Marathonmann

 
Top-Rezensenten Rang: 1.611
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (267 von 302)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.611 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 267 von 302
Temporausch - Laufen zwischen Rhein und Uhr von Knut Knieping
5.0 von 5 Sternen Leserausch, 27. März 2014
Der Rheinländer kennt keinen Schmerz. "Ping" nennt er die Pein. Wie sehr dieser Schmerz das Läuferleben des Düsseldorfer Autors von "Temporausch - Laufen zwischen Rhein und Uhr" geprägt hat, lässt sich nicht nur daran ermessen, dass er das Pseudonym Knut Knieping gewählt hat. Denn Knieping gewährt dem Leser seines Buches freimütig Einblicke in seine Gefühlswelt, in der der Schmerz keine Chance gegen seinen Ehrgeiz hat.

Ausgerechnet bei der Bundeswehr macht der Autor erste Bekanntschaft mit dem ihm innewohnenden Drang zu laufen. Doch erst Jahre später bei einem inoffiziellen Rennduell kommt es zur titelgebenden,… Mehr dazu
Running Geck: Schlussläufer von Harald Stobbe
Running Geck: Schlussläufer von Harald Stobbe
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mona heißt Kati in diesem Versuch Achim Achilles zu kopieren. Jeder Zeile ist das Bemühen anzumerken, unbedingt lustig zu wirken. Leider wird das Ziel verfehlt.

Das Buch beginnt mit der Erkenntnis des Protagonisten, dass er Sport treiben muss. Warum er dann ausgerechnet beim Laufen Feuer fängt, kommt beim Leser nicht an. Aber ein paar Seiten später muss es gleich Marathon sein.

Weiter habe ich es in diesem Buch bei aller persönlichen Begeisterung für das Thema nicht geschafft, denn es strotzt außerdem vor Tippfehlern.

Immerhin habe ich noch die letzten Seiten gelesen, die den ersten und scheinbar einzigen Marathon… Mehr dazu
Devolo dLAN Powerline 500 AV Wireless+  (500 Mbit/&hellip von Devolo
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plug & Play, 12. Februar 2014
Auspacken und in die Steckdose stecken. Fertig!
Danach hatte sich das Teil mit meinem bestehenden dlan (devolo Starterkit) verbunden und stellt ein neues WLAN zur Verfügung (SSID: devolo-<irgendeine ID>). Nun muss nur noch am PC oder Smartphone dieses WLAN ausgewählt und das zugehörige Passwort eingegeben werden (ist auf das Gerät aufgedruckt). Und das war es.

Wer möchte, kann eine mitgelieferte Software auf seinem PC installieren und die einzelnen dlan-Geräte administrieren (Passwort fürs dlan vergeben, WLAN zu gewissen Zeiten abschalten, ...).

Mein Anwendungsfall: In einem der Kinderzimmer war das WLAN-Signal der… Mehr dazu