ARRAY(0xab6a7b04)
 

Wakanda

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 51% (26 von 51)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 238.568 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 26 von 51
Pariah's Child von Sonata Arctica
Pariah's Child von Sonata Arctica
5.0 von 5 Sternen Es geht wieder bergauf..., 18. April 2014
Nachdem Sonata Arctica mit "The Days of Grays" für mich ihrem Höhepunkt erreicheten, war ich so enttäuscht, dass es bnei der "Stones..." schnell bergab ging. Warum? Ganz einfach: "Stones..." ist ein Album, dass völlig ohne Widererkennungsmerkmale daherkommt. Es fehlte an der Reife der Vorgängeralben, an den verträumten Meloien und den mitreißenden Refrains.
Mit dem neuen Album ändert sich das wider ein wenig hin zum Positiven!!! "Pariah's Child" ist ein Album, das wieder weiß mit tollen Refrains und schönen Melodien zu überzeugen, ohne dabei wie ein Selbstduplikat der Band zu klingen. Sie haben… Mehr dazu
The Life and Times of Scrooge von Tuomas Holopainen
The Life and Times of Scrooge von Tuomas Holopainen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Auf diesem Album vereint Nightwish Mastermind Tuomas Holopainen Emotionen, Bombast und Freude. Jeder der Tracks ist auf seine eigene Weise besonders und weiß bewusst zu überzeugen. Das Orchester, mit dem auch Nightwish kooperieren, hat aufs Neue gezeigt, dass es perfekte Soundtracks zaubern kann. Die Sängerinnen überzeugen mit ihren passenden weichen Stimmen und runden die Stücke zusätzlich ab. Ansonsten ein Soundtrack vom Feinsten, der Dagobert bestimmt gefällt.

Unbedingte Kaufempfehlung!!!
Ravenous Plague von Legion of the Damned
Ravenous Plague von Legion of the Damned
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen haut verdamned rein..., 5. Januar 2014
Legion of the Damned haben soundtechnisch schon einiges ausprobiert und ich muss sagen, die Produktion des neuen Albums ist gelungen, klingt frisch. Nicht zuletzt deshalb, da jetzt ein neuer Gitarrist vorhanden ist. Auch die Solis zeichnen die Songs aus. Ein klasse Album, um die Mähne kreisen zu lassen...
Das Cover ist auch gelungen und die Aufmache des Mediabooks ist ebenfalls edel. Nicht um sonst belegt das Album im Legacy den ersten Platz des Soundchecks!!!