Baddel.Does

Was einer tut, verändert die Welt.
Top-Rezensenten Rang: 4.053
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (342 von 485)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 4.053 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 342 von 485
Malcolm Max: Band 1. Body Snatchers von Peter Mennigen
4.0 von 5 Sternen Mir gefällt's, 7. Juli 2014
Ok, alle drei Bände als ein TPB wäre wahrscheinlich der angemessenere (auch preisliche) Rahmen für die Geschichte um Malcolm Max, aber so als Abenteuer-Fantasy-Geschichte ohne den "großen" Anspruch ist es sehr schön gemacht. Eine spannende, gleichzeitig lustig-ironische Geschichte und wirklich gutes Artwork. Hervorzuheben ist, dass Malcolm Max ohne explizite Gewaltszenen auskommt.
Payday: Thriller von Howard Gordon
Payday: Thriller von Howard Gordon
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Auch wenn Howard Gordon als Drehbuchautor und überhaupt im TV-Geschäft kein Unbekannter ist, als Buchautor reicht er an Tom Clancy oder Daniel Silva nicht heran. Gideon Davis ist obwohl ähnlich angelegt eben kein Jack Ryan. Die Geschichte ist kurz und kurzweilig. Der Plot eingermaßen ok. Übel sind die plumpen Versuche die Gefühle der Protagonisten zu beschreiben. Das klingt dann doch eher nach Regieanweisung als nach Kopfkino. Beispiel von Seite 154: "Sie waren jetzt nicht mehr nur Brüder, sondern Waffenbrüder."
Malcolm Max: Band 2. Auferstehung von Peter Mennigen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mir gefällt's, 22. Juni 2014
Ok, alle drei Bände als ein TPB wäre wahrscheinlich der angemessenere (auch preisliche) Rahmen für die Geschichte um Malcolm Max, aber so als Abenteuer-Fantasy-Geschichte ohne den "großen" Anspruch ist es sehr schön gemacht. Eine spannende, gleichzeitig lustig-ironische Geschichte und wirklich gutes Artwork. Hervorzuheben ist, dass Malcolm Max ohne explizite Gewaltszenen auskommt.