Michael Padefke

"nickmick"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (13 von 15)
Ort: Hannover
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.102.871 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 13 von 15
Elemente der Mathematik SII - Ausgabe 2009 für Nie&hellip von Heinz Griesel
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz gut, 28. Januar 2012
Das Standardwerk für Gymnasien und die Oberstufe der Gesamtschulen, ein bisschen verbessert gegenüber dem Vorgänger "Elemtente der Mathematik S II - Mathematik mit neuen Technologien" , aber fast genauso dick und fast genauso teuer, obwohl es nur noch den Stoff der letzten zwei statt drei Schuljahre enthält. De facto muss man also über ein Drittel mehr pro Schuljahr zahlen. Auf der anderen Seite für die Wiederholung von altem Stoff gut zu gebrauchen sind die "bleib fit"-Kapitel, in denen man die wichtigen Themen der neunten und zehnten Klasse wiederholen kann. Auch das Klausur- und Abitraining ist praktisch gut einsetzbar. Die zentralen Fakten sind wie in fast… Mehr dazu
Shutter Island <b>DVD</b> ~ Leonardo DiCaprio
Shutter Island DVD ~ Leonardo DiCaprio
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe damals an der Inhaltsangabe zum Film auf der deutschsprachigen Wikipedia mitgewirkt und dabei nach und nach erkannt, wie viel ich von den sich scheinbar so eineindeutig abzeichnenden Hintergründen der Filmhandlung nicht mitbekommen hatte.

Die vielen Hinweise darauf, dass alle das Spiel mit Daniels mitspielen, um ihm zu helfen, die scheinbar endgültige und eindeutige Aufklärung im Leuchtturm, die aber sogleich die Frage aufwirft, was von dem Film eigentlich Handlung war und was Halluzination oder Wahnvorstellung. Vielleicht sollen nicht mal die vielen umgestürzten Bäume Realität sein; der Chefarzt erklärt selbst den Sturm zu einem Teil… Mehr dazu
Elemente der Mathematik. Gesamtband S II - Mathema&hellip von Heinz Griesel
Im großen und Ganzen ein gelungenes Gesamtwerk. Viel Umfang, viel gute Grafik, mehr interessante und spannende Anwendungen als früher und viel Rechner- und CAS-Einsatz.

An einigen Stellen sind für den nichtwissenden Schüler schwer verdauliche logische Brüche, auch noch etliche Tippfehler, auch in den Aufgaben, und vor allem einige Erklärungen für den Taschenrechner bleiben etwas nebulös.

Ich denke bei einer Überarbeitung wird das Buch reifen können. Ergonimisch betrachtet trägt es durch das sehr hohe Gewicht leider Einiges zur orthopädischen Überlastung der jungen Schultaschenträger bei.