ARRAY(0xb5cb7a20)
 

Medienguru

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (41 von 49)
Ort: FF
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 239.514 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 41 von 49
Devolo dLAN 200 AVplus Starter Kit (Netzwerk aus d&hellip von Devolo
Vorab: ich habe für die herzustellende Verbindung die selbe Phase im Stromnetz geschaltet.
Es muss eine Strecke von ca. 50 Meter überbrückt werden. WLAN scheidet wegen vielen Betonwänden aus. Ein alternatives Produkt von einem anderen Hersteller (allerdings nur 85 Mbit/s) stellte leider gar keine stabile Verbindung her. Nach ca. 30 Sekunden ging die Verbindung verloren und kam nie wieder. Zumal diese Geräte sehr warm wurden.
Also mal den Testsieger probieren, schlimmer kanns ja nicht werden. Dieser kostet zwar etwa 25,- Euro mehr, aber der geringere Strombedarf ist ja auch nicht zu verachten.
Übrigens schreibt der Hersteller Devolo bei der… Mehr dazu
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbi&hellip von AVM
31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
AVM setzt noch immer Maßstäbe bzgl. der integrierten Möglichkeiten in einem DSL (VDSL) Router.
Benutzeroberfläche ist sehr mächtig, viele Einstellungen sind etwas versteckt (z.B. G-bit LAN, DSL Feintuning).
Aber das integrierte Modem ist bei kritischen Leitungslängen bzw. Dämpfungen nicht stabil.

Meine bisherige Historie: Speedport W 701 V und Fritzbox 7050.
Beide Router konnten an meinem Standort einen stabilen DSL Sync an einer 6000ér RAM-DSL Leitung bereitstellen.
Wobei der SP701V durchschnittlich mit 5800 kbit/s synchronisierte, die Fritz Box 7040 schaffte lediglich 4600 kbit/s.

Aber beide durch die… Mehr dazu
KEF Q300 2-Wege Bassreflex-Regallautsprecher (120 &hellip von KEF
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vorteile der KEF gegenüber anderen und bezahlbaren "Regallautsprechern":

- wandnahe Aufstellung ist möglich (aber nicht so empfehlenswert) durch das Bassreflexrohr nach vorn
- sehr guter Bass im Verhälnis zur Größe, wenn es nicht reicht ist ein Subwoofereinsatz zu empfehlen;
dann die Trennfrequenz auf etwa 80 - 90 Hz, die Abbildungsleistung verbessert sich nochmals
- bei Einhaltung des "Stereodreiecks" ist eine phantastische Ortung der Bühne möglich
- Die Optik ist ohne Abdeckung sehr edel, der Koax ist seinem dezenten silber/titan Matt sieht sehr gut aus
- bitte ordentliche Kabel verwenden (min. 2,5 mm²)
-… Mehr dazu

Wunschzettel