derruckersfelder

 
Top-Rezensenten Rang: 1.178
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (232 von 275)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.178 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 232 von 275
Los despiadados (The Hellbenders) (1967) [Spanien &hellip <b>DVD</b> ~ Joseph Cotten
Dieser Italo-Western von Sergio Corbucci aus dem Jahr 1967 ist bei uns unter dem Titel Die Grausamen bekannt.
Corbucci ist vor allem für seine 3 Italo-Western Django, Mercenario und Leichen Plastern Seinen Weg bekannt. Navajo Joe und Zwei Companeros erlangten auch noch einige Berühmtheit.

Die Grausamen ist für mich ein zu unrecht von der Öffentlichkeit ziemlich vernachlässigter Film. Er hat eine ziemlich geradlinige Story:
Es geht um eine raubende brutale Bande die als Leichentransport eines Südstaatensoldaten samt Witwe getarnt mit einer Kutsche und Sarg unterwegs ist. Im Sarg ist dabei das erbeutete Geld versteckt. Der Film spielt nach… Mehr dazu
Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-r&hellip <b>Blu-ray</b> ~ Lee van Cleef
Sergio Sollimas Italo-Western La Resa Dei Conti (in etwa Die Abrechnung auf Deutsch) von 1967 ist einer der wenigen Filme seines Genres der in Deutschland mit Der Gehetzte Der Sierra Madre einen ebenso passenden oder vielleicht treffenderen Titel gefunden hat.

Zur Handlung (Spoiler):
Es geht um die Hetzjagd auf den Mexikaner Cuchillo (Tomas Milian). Ort der Handlung ist die Grenze zwischen den USA und Mexiko. Kopfgeldjäger Corbett (Van Cleef) wird von einem Geschäftsmann beauftragt Cuchillo zu jagen, da dieser sich an einem minderjährigen Mädchen vergangen haben soll. Das Ergebnis der Jagd soll sich auch positiv auf die Senator-Kandidatur Corbetts… Mehr dazu
Hello, I must be going (1982) [Vinyl LP] von Phil Collins
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Phil Collins heutzutage zu mögen ist vielleicht nicht die coolste Sache der Welt, aber für sein zweites Solo-Album aus dem Jahr 1982 möchte ich trotzdem eine Lanze brechen. Kommerziell war es nicht gerade seine erfolgreichste Platte. Mit der Cover-Version des alten Supremes-Motown-Hits You Can't Hurry Love hatte die Platte nur einen einzigen Hit zu verbuchen und der wurde auch totgedudelt. Der Rest des Albums klingt dafür und vielleicht auch gerade deswegen immer noch ziemlich frisch und unverbraucht. Auch ist die Platte nicht so glattgebügelt und auf Sicherheit produziert wie die Nachfolger No Jacket Required und But Seriously. Sein soziales Gewissen hatte Collins… Mehr dazu

Wunschzettel

Into the Light von Chris De Burgh
Into the Light von Chris De Burgh