Michael

"MMC"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (46 von 62)
Ort: Jülich, NRW Deutschland
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 351.672 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 46 von 62
Kanada 2014: Harenberg Wochenplaner. 53 Blatt mit &hellip von Harenberg
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen recycling, 17. November 2013
Das Recycling von Postkarten-Bildern (Irland) im Wochenplaner haben wir bereits vor ein paar Jahren beim Harenbergverlag reklamiert. Schön sind die Bilder aber doch.
Eric Clapton - Crossroads Guitar Festival 2010 (2 &hellip <b>DVD</b> ~ Eric Clapton
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eine gute editierte DoCD wäre für das Konzert eher angemessen als dieses DVD-Machwerk. Die Musik kann man gut hören. Aber die Leute, die den Schnitt verbrochen haben, waren wohl verliebt in ihre wundervolle Technik, haben es aber nicht geschafft, Schitt und Kameraführung einigermaßen vernünftig dem Musikgeschehen anzupassen. Die Kamerapositionen wechsel willkürlich, wenig gute Schwenks, immer eine neue Perspektiven, teil im Sekundenrhythmus. Mag sein, dass ich nicht an die 'modernen Sehgewohnheiten' angepasst bin. Aber ich habe den Eindruck, dass die Musik und visuelle Präsentation gegeneinander arbeiten. Genuß kommt beim Betrachten der DVDs… Mehr dazu
Die Flucht der Ameisen: Eine geokalyptische Vision von Ulrich C Schreiber
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen originell, 13. Februar 2011
Ich bin immer auf der Suche nach Romanideen, die etwas abseits der üblichen Beziehungsgeschichten liegen. Dies ist bei diesem Buch der Fall! Es macht schon Spaß, das Buch, das mir vom Buchhändler meines Vertrauens empfohlen wurde, zu lesen. Der Autor hat eine Idee aufgegriffen, die wohl auch schon von Katastrophenschützern durchgespielt wurde, und hat sie romanhaft verarbeitet. Das Lesen des Buches bekommt noch einen zusätzlichen Drive, wenn man sich etwas in der Materie und in der Gegend zwischen Köln und Mainz auskennt.

Mich stört aber bei dem Roman, dass der Ator keine rechte Distanz zu seinem Romanhelden hat. Ohne Mühe kann man aus der… Mehr dazu