LieblingsPFERDCHEN

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (32 von 35)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.911.685 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 32 von 35
Irrwege der modernen Dressur: Die Suche nach der k&hellip von Philippe Karl
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Tolles Buch, ohne "Wenn" und "Aber". Konsequent zuende gedacht, ohne Kompromisse und absolut logisch. Ist aber kein Lehrbuch in dem Sinne sondern es werden die Prinzipien der Pferdeausbildung kurz erklärt, die moderne Interpretation der Reitkunst kritisiert und Alternativen vorgeschlagen. Uneingeschränkt zu empfehlen, eigentlich ein Muß!
Medizinische Reitlehre: Trainingsbedingte Probleme&hellip von Robert Stodulka
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Obwohl im Text als abzulehnen aufgeführt, sind die Pferde auf den Bildern meist hinter dem Zügel, mit dem Gesicht hinter der Senkrechten, nach hinten-abwärts gedehnt oder sogar mit dem Mundstück um die Hinterbeine ausgebunden. Egal ob diese Hilfszügel nun flexibel sind oder nicht. Runterriegeln bleibt Runterriegeln und hat keine Berechtigung. Versammlung und Aufrichtung ist nun einmal nicht dadrucht zu erhalten, dass man ganz einfach das Maul am Sattel oder wie hier, noch besser, an die Hinterbeine bindet. Also Wirklich... Und, ein Pferd was hinter der Senkrechten geht und sei es am losen Zügel spannt Muskel an, die es nicht anspannen soll, guckt nicht wo es… Mehr dazu
Der Abenteuerreiter: In 11 Jahren mit Hund und Pfe&hellip von Günter Wamser
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Abenteuer!, 8. Oktober 2007
Ich war ganz traurig als es zuende war. Das ganze Buch lang habe ich geschwankt zwischen: '"Ich muß unbedingt auch endlich los. Ich will auch!'" und "'Oh nein, ich würde ja nicht freiwillig alleine in die Wüste und womöglich verdursten oder im Sumpf versumpfen eben. Und vor allem habe ich ja nur mäßig Lust mich möglichen menschlichen Übergriffen stellen zu müssen oder tropischen Plagegeistern aller Art."' Es war eine tolle Reise (für mich bequem und sicher vom Sofa aus)! Nach dem ersten Kapitel wurden meine armen Hunde nochmal aus ihrem Körbchen gerissen und mußten eine spontane Nachtwanderung über sich ergehen lassen um… Mehr dazu

Wunschzettel