Agnostiker

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 70% (225 von 323)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 18.631 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 225 von 323
Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines&hellip von Philipp Möller
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Aufgrund von Projekten habe ich díe Schulwirklichkeit immer mal wieder von innen erlebt und war teilweise schon ziemlich entsetzt über die Zustände dort: fehlende Renovierungen in materieller Hinsicht und fehlender Respekt bei vielen Schülern. Wohlgemerkt gibt es gravierende Unterschiede, ob man sich nun in einem 'sozialen Brennpunkt' befindet oder nicht.

Bisher hatte ich es aber nicht mit Grundschülern zu tun und war dann doch geschockt zu lesen, was dort an Berliner Grundschulen abgeht. Hier gebührt Herrn Möller ein großer Dank, dieses in seinem lockeren, gut lesbaren Stil quasi 'in wörtlicher Rede' dargestellt zu haben. Durch… Mehr dazu
Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich &hellip von Stefan Bonner
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Es war mir klar, dass sowohl Titel als auch Inhalt des Buches die Gemüter spalten würde:
die momentanen Rezensionen stehen 31 (5 Sterne) zu 32 (1 Stern) !

Dieses Buch ist locker-flockig geschrieben im Jargon der jungen Generation.
Ich kann mir vorstellen, dass sowohl Form als auch Inhalt für (noch) Glaubende eher auf Abwehrreaktionen stoßen wird - während es bei denen, die sich vom Glauben verabschiedet haben, Schmunzeln, Heiterkeit und auch Nachdenken auslösen dürfte.

Dieses Buch geht nicht wissenschaftlich mit dem Thema um (dazu sollte man andere Werke lesen), sondern bringt eher eine gesellschaftliche Bestandsaufnahme,… Mehr dazu
Vergesst Auschwitz!: Der deutsche Erinnerungswahn &hellip von Henryk M. Broder
38 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich kannte Broder aus der Fernseh-Sendung "Deutschland-Safari" - ein satirisches Magazin zus. mit Hamed Abdel-Samad.
Da ich diese Sendung interessant fand und mir der Titel des Buches gefiel, habe ich es gekauft.

Der Klappentext hatte mich auf eine geistreiche Analyse hoffen lassen - doch ich wurde sehr enttäuscht.

Zuerst einmal fand ich das Buch schwierig zu lesen, da er von einem Thema zum anderen hüpfte (räumlich wie zeitlich), viele Personen zitierte, die hauptsächlich Insidern bekannt sind und das alles mit seinem bissigen Humor garnierte.

Dagegen habe ich auch nichts, aber dieser Stil und der ihm eigene Humor haben mich oft… Mehr dazu