Annalein

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (65 von 92)
Ort: Taunusstein
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 430.532 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 65 von 92
Vogels EFF8340 TV Standfuß für 81-127 cm (32-50 Zo&hellip von Vogels
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schick und schön, 23. Dezember 2011
Sehr schöner TV-Ständer! Wir haben eine Ecklösung für unseren 42 Zoll TV gesucht und mit dem Standfuß von Vogels eine sehr passable Lösung gefunden! Steht stabil und ist simpel im Aufbau - und ich hab keine Angst, dass der TV runterfällt:-)
Wir haben noch 2 zusätzliche Regalleisten gekauft, hat mit dem Anbringen super geklappt und es ist für Dvd-Player, Receiver, Wii etc. außreichend Platz am Standfuß!
Blinder Instinkt von Andreas Winkelmann
Blinder Instinkt von Andreas Winkelmann
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und packend, 11. Juli 2011
Ich habe "Blinder Instinkt" gerade ausgelesen und fand das Buch echt gut und die Story sehr einfallsreich. Nachdem ich von "Tief im Wald und unter der Erde" -meinem ersten Andreas Winkelmann- nicht so begeistert war, hab ich dem Autor noch mal ne Chance gegeben und mir "Blinder Instinkt" gekauft und wow der Kauf hat sich gelohnt!
Anfangs fand ich das Buch weder spannend, noch langweilig, eher so zum "dahinlesen". Aber nach guten 100 Seiten hat mich das Buch echt mitgerissen. Die Handlung wird immer komplexer und man wurde nicht nur einmal getäuscht bezüglich des Mörders. Das Ende ist unvorhersehbar und wirklich atemberaubend, jedoch auch unvorstellbar schrecklich und… Mehr dazu
Vergebung von Stieg Larsson
Vergebung von Stieg Larsson
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich will mehr!!!, 20. Juni 2011
Auch der dritte und leider (!!!) letzte Teil der Larssons Millenium-Trilogie ist meiner Meinung nach meisterhaft gelungen! Ich hatte in Anbetracht der beiden Vorgängerbände große Erwartungen in das Buch gesetzt und wurde wahrlich nicht enttäuscht.
Es ist wieder ein ungewöhnlich fesselnder Thriller um das Ermittlerduo des Journalisten Mikael Blomkvist und der Hackerin Lisbeth Salander.
Nach dem versuchten Mord an Ihren Vater Alexander Zalatschenko beginnt "Vergebung" dort, wo alles in "Verdammnis" endete. Man sollte also auf jeden Fall zumindest das zweite Buch gelesen haben, bevor man sich an "Vergebung" macht.

Zur Story - ohne zu hoffentlich… Mehr dazu

Wunschzettel