El Barto

 
Top-Rezensenten Rang: 4.052
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (169 von 219)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 4.052 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 169 von 219
Verachtung: Thriller von Jussi Adler-Olsen
Verachtung: Thriller von Jussi Adler-Olsen
Ganz im Gegenteil, er wird besser.

Ein Internierungslager (so muss man es wohl nennen) für gescheiterte und angeblich unwerte Mädchen und junge Frauen, dahin wird Nete in den späten 50er Jahren verfrachtet. Sie kann kaum lesen, hat eine unmögliche Kindheit und auch schon einen Abort hinter sich. Aber Nete ist weder dumm noch asozial - sie hat einfach nur unglaubliches Pech in ihrem Leben gehabt.

Dreissig Jahre später. Nachdem sich alles zum besseren gewendet hat beginnt für Nete das Pech von neuem. Aber diesmal will sie Rache an ihren Peinigern. Und die plant sie minutiös.

Noch mal 23 Jahre gehen ins Land. Carl, Assad und… Mehr dazu
Die Säulen der Erde. Roman von Ken Follett
Die Säulen der Erde. Roman von Ken Follett
5.0 von 5 Sternen Großartige Unterhaltung, 15. August 2014
Tom Builder hat einen Traum - er will unbedingt eine Kathedrale bauen. In Kingsbridge erhält er die Chance dazu, der junge Prior Philip ist besessen davon die marode Priorei wieder auf Vordermann zu bringen. Das Ganze gerät zur Lebensaufgabe. Feindlich gesinnte Bischöfe und Grafen, Tom's wunderliche zweite Frau Ellen mit ihrem Sohn Jack sowie die Liebe machen Philip und Tom oftmals einen Strich durch die Rechnung.

Historisch gesehen ist nicht viel dran an den "Säulen der Erde", lediglich die Daten sowie einige Personen wie Henry, Stephan von Blois und Mathilde, Thomas Becket und Bischof Henry von Winchester sind historische Personen. Zeitlich steht die… Mehr dazu
Der Alchimist von Paulo Coelho
Der Alchimist von Paulo Coelho
Santiago ist ein einfacher andalusischer Hirte der Knall auf Fall seine Schafe verkauft um seinem Traum zu folgen. Der Traum handelt von einem Schatz (was sonst) und Santiago ist es beschieden diesen zu finden. Dazu muss er nach Ägypten, zu den Pyramiden um genau zu sein. Also macht er sich auf den Weg. Auf selbigen findet er zwar nicht sofort seinen Schatz aber immerhin den Weg zu sich selbst, und zwar mit Hilfe von esotherischen Allgemeinplätzen die zumindest auf mich völlig zusammenhanglos wirken und auch von einem Abreißkalender stammen können.

Der Alchimist hat mich nicht gefangen nehmen können: sprachlich lächerlich einfach wirft Coelho… Mehr dazu