Berta Berger

Berta Berger; Valentina Berger
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (66 von 76)
In eigenen Worten:
Autorin für Kinderbücher; "Die Prinzessin, die von der Liebe nichts wissen wollte" und "Kunigund kugelrund" beides erschienen im Autumnus Verlag; unter dem Pseudonym Valentina Berger "Der Augenschneider" (Psychothriller), Piper Verlag im August 2010

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 421.794 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 66 von 76
SexLust | Erotischer Roman | Band 1 von Denise Harris
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sexlust von Denise Harris, 19. Januar 2012
Meine Erfahrungen, was erotische Literatur betrifft, sind eher gering. Wahrscheinlich lag es daran, dass ich sehr lange brauchte, um das Buch zu lesen. Ich war positiv überrascht. Denise Harris kann über Sex und Erotik schreiben, ohne dass sie ins Pornographische abdriftet und trotzdem dabei ordentlich 'zur Sache' kommen.
Ich gebe zu, dass ich vor der Lektüre eine vorgefasste Meinung zu dem Genré hatte. Ich dachte, ein Roman, der vorwiegend aus Sexszenen besteht, hätte keinen Platz für Handlung oder für ausgeprägte Charaktere. Denise Harris hat mich eines besseren belehrt. Denn obwohl natürlich Sex in fast allen Variationen im Vordergrund… Mehr dazu
Die Sündenheilerin: Historischer Roman (Sündenheil&hellip von Melanie Metzenthin
51 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebenswerte Figuren, 14. August 2011
Die Sündenheilerin von Melanie Metzenthin

Lena versucht ihr eigenes Trauma im Kloster zu verarbeiten, als sie ein Hilferuf ereilt. Graf Dietmars Frau ist an seltsamen Anfällen erkrankt und Lenas Gabe, die Leiden anderer Menschen lindern zu können hat sich bis zu ihm herumgesprochen.
Nun gilt es, das Geheimnis der Burggräfin herauszufinden, damit Lena ihr helfen kann und dabei gerät Lena selbst in Gefahr, denn manche Heimlichkeiten sind nicht dafür gedacht, aufgedeckt zu werden.

Frau Metzenthin hat hier eine wunderbare Geschichte mit liebevollen Figuren geschaffen besonders das Duo Philip und Said sind mir ans Herz gewachsen. Die… Mehr dazu
Liebe in Schottland: Liebesroman von Maren Frank
12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nathalies Welt bricht zusammen, als sie gemobbt wird und ihren Job verliert. In Liebesdingen tut sich auch nicht viel.
Da lernt sie Eileen kennen, die Traumfrau schlechthin. Ausgerechnet sie bietet Nathalie an, mit ihr als ihre Assistentin nach Schottland zu gehen.
Klar, dass Nathalie nicht "nein" sagen kann, auch wenn sie nicht weiß, wie sie Eileens Anziehungskraft widerstehen soll.

Maren Frank schreibt hier eine wunderbar erotische Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen, bei der es auch schon mal zur "Sache" geht, allerdings nie ins Pornographische abzudriften.
Es gibt ein paar Verwicklungen mit garantiertem Happy End, wie man es sich von diesem Genré… Mehr dazu